21.09.13 16:28 Uhr
 643
 

Ein niederbayrischer Landwirt will lieber 15 Tage in Haft als 600 Euro zahlen

Aus Prinzip geht der Landwirt Johann Schwaiberger aus dem Ort Trasham bei Passau lieber ins Gefängnis, als eine Ordnungsstrafe von 525 Euro zu zahlen. Ausfällig wurde der sturköpfige Bauer 2012 wegen einer Änderung des Schulsprengels, von der er glaubt, sie sei manipuliert veröffentlicht worden.

Zudem fühlte der 53-Jährige sich wegen einer Wasserrechtssache um 600 Euro übers Ohr gehauen. Selbst den Amtsrichter griff der Landwirt an, da dieser keine Zeugen hinsichtlich seiner angeblichen Beleidigung aufgeboten hatte.

Daraufhin nannte der Beschuldigte die Amtsentscheidungen des Bürgermeisters gegen ihn "faschistisch". Dessen Anzeige sieht der Landwirt nach wie vor im Zustandekommen einer Verdrehung zu seinen Ungunsten. Sie sei "ganz klar anti-demokratisch." Lieber gehe er jetzt 15 Tage in den Knast als zu zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Haft, Landwirt
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 16:28 Uhr von LuckyBull
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Originalbericht der PNP steht zwar "600 Mark", doch das ist sicher ein Fehler, oder der Fall geht auf frühere Auseinandersetzungen von vor 2002 zurück.
Kommentar ansehen
21.09.2013 19:50 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse. Anstatt dem Staat Geld zu geben, kostet es dem Staat etwas (nämlich die Kosten für 15 Tage Gefängnisaufenthalt).
Kommentar ansehen
21.09.2013 21:25 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einziger Grund der Verurteilung: Ein Schreiben an die Regierung von Niederbayern, in dem er was auch immer der Bürgermeister seines Kuhdorfs getan hat als "faschistisch" bezeichnet hat und er ihn daraufhin angezeigt hat.
Bayern ist toll...
Kommentar ansehen
21.09.2013 22:08 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Statt zu zahlen lieber Knast und Kosten produzieren.

Eine gute Art des gewaltlosen Widerstandes.
Kommentar ansehen
21.09.2013 22:27 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erster Gedanke in der Übersicht: "Was hat der Vater meiner Ex jetzt wieder verbockt?". Auch so ein bairischer Bauernsturschädel, der des Öfteren mit den Behörden zusammen rappelt, vor allem weil er sagt auf seinem Land tut er was er will, Gesetz hin oder her...

Der würde schon bei 10 Euro lieber in den Knast gehen weil er sich sagt "10 Euro gespart und dreimal essen täglich umsonst!"^^

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
21.09.2013 22:40 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist "Bauernschläue" ;-)

Aber ich kann es ihm nachvollziehen.
Kommentar ansehen
22.09.2013 06:47 Uhr von langweiler48
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird der aufmuepfige, unbelehrbare sturbayrische Sturschaedel und Geizkragen in dsewr Gemeinschaftsduschen zum Seifenaufhebdienst waehrend seines Aufenthaltes eingeteilt.
Kommentar ansehen
22.09.2013 06:55 Uhr von langweiler48
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Habe noch vergessen, wie ich mir seine 3 Mahlzeiten vorstellen koennte.

Morgens: Sauere Milch und ein hartes trockenes Broetchen mit ranzigem Schweinefett

Mittags: Polnische Tomatensuppe. Die allbekannte Rezeptur -- Einen roten Teller mit heissem Wasser.

Abends schimmliges Brot mit von Maden durchsetztem Kaese und alter Wurst. Und zur guten Verdauung ein Glas Rizinusoel.

Mal abwarten, wie schnell er zum Geldbeutel greift.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?