21.09.13 13:46 Uhr
 530
 

Politik: Ausländische Presse bewundert Angela Merkel

In unseren Nachbarländern berichtet die Presse weitgehend positiv über Bundeskanzlerin Angela Merkel und wünscht, dass sie weiterhin Kanzlerin bleibt. In Frankreich zum Beispiel wird Herausforderer Per Steinbrück in der Berichterstattung nur am Rande erwähnt.

Das niederländische Blatt "Elsevier" spricht von "Unser Kanzlerin", die Konkurrenz "Volkskrant" möchte, dass Merkel weiterregiert und meint zum großen Einfluss Merkels in Europa: "Eigentlich ist es nicht gerecht, dass nur die Deutschen abstimmen dürfen."

Die dänische "Jyllands Posten" schreibt: "Wohl noch nie hat sich das Land sympathischer präsentiert." Merkel bringe Dänemark Respekt entgegen. Die ebenfalls aus Dänemark stammende "Information" wünscht sich auch für Europa eine Große Koalition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Angela Merkel, Presse
Quelle: www.cicero.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 13:46 Uhr von urxl
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Die negative Meinung über Merkel in Italien oder Griechenland ist angesichts der großen Summen, die wir rüberschieben, auch unverschämt.
Kommentar ansehen
21.09.2013 13:50 Uhr von Schmollschwund
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch klar, dass andere Länder sie mögen. Gleicht sie doch deren versagen mit massig Geld aus. Aber die "gute" Frau weiß ja schließlich nur zu gut wo sie sich anbiedern muss. Bei denen mit Geld, bei uns mit wohlklingenden Worten die einer Hülse gleich kommen.
Kommentar ansehen
21.09.2013 13:54 Uhr von urxl
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Schwollschwund: Du hast dir aber nicht die Mühe gemacht, die News zu lesen oder? In wie fern gleicht Merkel oder Deutschland mit Geld die Fehler von Holland oder Dänemark aus? Meines Wissenes geht in diese Länder kein Geld von uns.
Kommentar ansehen
21.09.2013 15:20 Uhr von jarichtig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Morgen die PSG wählen!

gleichheit.de/positionen
Kommentar ansehen
21.09.2013 16:41 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl _
@Schwollschwund: Du hast dir aber nicht die Mühe gemacht, die News zu lesen oder? In wie fern gleicht Merkel oder Deutschland mit Geld die Fehler von Holland oder Dänemark aus? Meines Wissenes geht in diese Länder kein Geld von uns.
----------------------
In aller erster Linie meinte ich damit unsere Nachbarländer allgemein.

Dir ist aber schon klar, dass die Niederlande/Dänemark enge wirtschaftliche Verflechtungen zu uns haben (deren Wirtschaft ist auch massiv abgekühlt, läuft es bei uns nicht, läuft es bei denen auch nicht). Indirekt fließt also doch Geld von uns dahin. Und da das auch so bleiben soll, wird man einen Teufel tun und die Kanzlerin bloßstellen.
Kommentar ansehen
21.09.2013 22:17 Uhr von HelgaMaria
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
- Altersarmut / Kinderarmut / Zerstörung der Mittelschicht
- Ausverkauf der Infrastruktur
- Bevorteilung von Kapitaleinkünften
- Bildungsmisere
- Biometrik in Pässen
- Energieversorgerkartelle
- Energiepreisexplosion
- Gesetzgebung durch Wirtschaft
- Gesundheitsfond
- Hedgefonderlaubnis
- Kalte Progression
- Lasche Finanzmarktregeln
- Lehrermangel
- Lobbyismus und Korruption
- Mehrwertsteuererhöhung auf 19 % Punkte
- Nichtverfassungskonforme Gesetze
- Niedriglöhne
- Online-Durchsuchung
- Praxisgebühr ( kein Thema mehr, war trotzdem Mist)
- Prekäre Beschäftigung
- Privatisierungen (Wasser, Energie, Gesundheit, Grundversorgung)
- Rente mit 67
- Rettungspakete für Betrüger (Banken)
- Sinnlose Subventionen
- Staatsverschuldungsberg
- Studiengebühren
- Überwachungsstaat
- Unangemessene Managergehälter
- Unbezahlte Praktika
- Ungerechtes Gesundheitssystem
- Ungerechtes Steuersystem
- Vorratsdatenspeicherung
- Zeitarbeitssklaven
- Zuzahlungen (Zahnersatz, Brille, Medikamente)

Wer einem Volk das alles ungestraft antun kann und auch danach auch noch gewählt wird, ist natürlich Bewunderung wert!
Kommentar ansehen
21.09.2013 23:44 Uhr von Bongomutti
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Was bitteschön kann Frau merkel für Lehrermangel? Das ist alleine Sache/Mangel der Länder! Wer so einen Schwachsinn schreibt, bei dem ist der Rest wohl auch nicht immer richtig.
Kommentar ansehen
22.09.2013 00:06 Uhr von HelgaMaria
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unter der Regierung Merkel ist das Problem des Lehrermangels weiter gewachsen und schlimmer geworden.

Und wenn diese Regierung einfach nur keine Gegenmaßnahmen ergriffen hat und das Problem ignorierte, reicht das, um Mitschuld zu tragen.

Genau um solchen Problemen Einhalt zu gebieten und entgegenzuwirken, dafür werden diese Menschen bezahlt, das ist ihr Job!

[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]
Kommentar ansehen
22.09.2013 09:31 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel dummheit in person ist nur zu bemittleiden hahaha
Kommentar ansehen
23.09.2013 17:43 Uhr von Biovital22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urxl

die negative Meinung kommt vom Volk, das von den großen Summen nichts hat, nur die Banken die die Kohle verbraten haben, die freuen sich.

Und nach Holland geht kein Geld, noch nicht, aber man muss schon mal Schönwetter Bedingungen schaffen.

Und nicht nur die Kanzlerin wird in Brüssel regelmäßig über den Tisch gezogen, sondern das Volk gleich mit.

Das Problem ist eben, das Mutti von Demokratie so viel Ahnung hat wie Putin und aus einem Kommunisten wird durch die Wiedervereinigung über Nacht kein Demokrat.

Merkel ist hundert Jahre zu früh Kanzlerin geworden!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?