21.09.13 12:53 Uhr
 284
 

Soli-Abschaffung ist für FDP-Kandidat Rainer Brüderle Voraussetzung für Koalition

Wie FDP-Spitzenkandidat Brüderle der "Welt" sagte, will er die Abschaffung des Soli zur Voraussetzung für eine Koalition mit der CDU/CSU machen.

Er will den Soli, im Gegensatz zu seinem Parteikollegen Philipp Rösler, bis 2017 abschaffen, und bekommt dabei Unterstützung vom bayrischen Ministerpräsidenten Seehofer. Seehofer sagte dazu: "Wenn die FDP dieses Thema auf den Tisch legt, werden wir darüber in den Koalitionsverhandlungen reden."

Der jetzige Soli läuft noch bis 2019 und eigentlich hat die CDU um Merkel, Schäuble und Kauder vor, den Soli auch darüber hinaus weiter zu kassieren.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Koalition, Abschaffung, Soli, Voraussetzung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 13:13 Uhr von Nightvision
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
21.09.2013 12:59 Uhr von so..isses, mir fehlt da Erdogan in deiner liste, denn der gehört auch namentlich genannt in deine illustren liste der größenwahnsinnigen.
Kommentar ansehen
21.09.2013 13:15 Uhr von SamSniper
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
heute versprochen, morgen gebrochen.
Kommentar ansehen
21.09.2013 13:40 Uhr von turmfalke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Oh die 3% Partei stellt Forderungen und will den Soli nicht mehr, höchstens für angeschlagene Konzerne! Besinnt euch lieber darauf was Liberal bedeutet dann werdet ihr auch über solche Themen abstimmen können.
Kommentar ansehen
21.09.2013 14:00 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@21.09.2013 13:38 Uhr von so..isses, den menschen in der türkei sitzt er wie ein furunkel am arsch.
Kommentar ansehen
21.09.2013 14:02 Uhr von Sonny61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade diese "Wendehalspartei" die immer die Windrichtung wählt die ihr gerade passt will hier Vorderungen stellen!
Kommentar ansehen
21.09.2013 14:06 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Im Angesicht dessen, dass man vielleicht noch nicht einmal die 5% schafft, noch so was zu fordern, ist schon irgendwie Weltfremd.
Kommentar ansehen
21.09.2013 15:53 Uhr von UICC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jo schon klar. Zum Glück hat die FDP aber nichts mit einer neuen Regierungskoalition zu tun.
Kommentar ansehen
21.09.2013 17:41 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
5% Hürde schaffen ist für CDU-Kandidatin Angela Merkel eine voraussetzung zur Koalition

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?