21.09.13 11:51 Uhr
 221
 

Italien: Einbrecher rauben Gefängnistresor

In der italienischen Stadt Pavia gab es einen ungewöhnlichen Einbruchsort. Diebe stahlen den eingemauerten Tresor eines Gefängnisses. Der Tresor war im Büro des Gefängnisdirektors eingemauert.

Die Beute beträgt 5.000 Euro. Die Zeitung "La Repubblica" berichtete, dass die Einbrecher über gute Ortskenntnisse verfügten. Sie verschafften sich durch zwei Kellertüren Zugang zum Gebäude, die nicht per Kamera überwacht oder gepanzert waren.

Schaden tragen vor allem die Häftlinge davon, da es sich bei der Beute um finanzielle Zuwendungen von Familien für die Insassen handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Gefängnis, Diebstahl, Einbrecher, Tresor
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 13:06 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte das Geld zur Bewährung in die Freiheit kommen ?
Kommentar ansehen
22.09.2013 10:10 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine gute Idee.

Wenn die Identität der EInbrecher bekannt wird, können die wohl schon mal selbst ein Grab schaufeln.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?