21.09.13 11:35 Uhr
 340
 

Hüft- und herzkranker Rentner läuft seiner Frau weg

Ein hüft- sowie herzkranker Rentner ist beim Wandern mit seiner Gattin an der Mosel in den Weinbergen davongelaufen. Die Polizei berichtete, dass, während die Frau suchte, der Mann "mit einer jüngeren Dame ein Käffchen" trank.

Der Mann sei beim Abstieg weit vorausgelaufen, schneller geworden - und plötzlich verschwunden. Nach fünf Stunden Suche ging die Frau zur Polizei.

Die Polizei reagierte mit einem Großeinsatz. Feuerwehr mit Suchhunden, Bergwacht und ein Rettungshubschrauber mit Wärmebildkamera halfen mit. Dann rief der Mann aus seiner Pension an und sagte, er wollte nicht immer warten und ihm gehe es gut. Das Ehepaar muss den Einsatz bezahlen.


WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Rentner, Feuerwehr, Großeinsatz
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 11:42 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja,mit kaputter Hüfte und Herzproblemen ist nicht viel mit "laufen"
Kommentar ansehen
21.09.2013 11:55 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wieso wird bereits 5 stunden nach dem verschwinden ein großeinsatz mit suchtrupps gestartet? gab es hier nicht eine frist von 72 stunden, bis die was unternehmen? einzige ausnahmen sind glaube ich, wenn die gesuchte person als geistig verwirrt gilt oder wenn bekannt ist, dass eine gefahr für leib und leben der gesuchten person besteht. bei vermissten kindern ist die frist kürzer, soweit ich weiß nur 24 stunden.
Kommentar ansehen
21.09.2013 15:38 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wird schon seinen Grund gehabt haben warum er seinem Besen davogelaufen ist ;)
Kommentar ansehen
21.09.2013 18:19 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
" Das Ehepaar muss den Einsatz bezahlen".

Für diesen Zweck werden Steuern erhoben!
Wozu knöpft der Staat den Menschen Unmengen an Abgaben ab, wenn wir doch so gut wie jeden Mist selbst bezahlen müssen?
Kommentar ansehen
23.09.2013 05:48 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war mir nicht bewusst, dass man mit kaputter Huefte und einem krannken Herzen schnelller und besser aufen kann, als ein gesunder Mensch.

Aber dank dem Autor und der Quelle wurde ich ja jetzt aufgeklaert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?