21.09.13 11:06 Uhr
 304
 

Wahl: So stehen die Parteien zum Nichtraucherschutz

Die aktuellen Pläne der EU beinhalten größere und schockierende Fotos auf Zigarrenschachteln. Die deutsche Herzstiftung befragte dagegen die Position der Parteien zum Thema "Nichtraucherschutz".

Die FDP ist der Meinung, dies wäre eine "Bevormundung bis an den kleinsten Tresen". Diese Äußerung überrascht, denn die FDP stellt aktuell einen Bundesgesundheitsminister und einen Drogenbeauftragten. Die CDU lobt die aktuelle Situation und fordert weiterhin die "strengen" Werbeverbote.

Deutschland und Belgien sind dagegen die einzigen Länder, in denen Plakatwände mit Zigarettenreklame beklebt werden dürfen. Die SPD unterstützt zwar die Idee der EU, aber machen es sich genauso einfach wie die Union: die Ländern sollen selber entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Riiitch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Wahl, FDP, Nichtraucherschutz
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen
Republikanischer Senator spricht Donald Trump Amtskompetenz ab: Droht Absetzung?
Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 12:44 Uhr von IM45iHew
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde es gut finden wenn man ein Werbeverbot für Tabakprodukte einführt und Zigarettenautomaten verbietet.

Ob man aber in einer Kneipe rauchen darf muss der Wirt entscheiden.

Kein Nichtraucher wird gezwungen in eine Raucherkneipe zu gehen und anders rum eröffnet sich auch ein Markt für Nichtraucherkneipen und das Problem löst sich von selbst...
Kommentar ansehen
23.09.2013 12:18 Uhr von predator20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht Belgien, sondern Bulgarien erlaubt neben Deutschland die Plakatwerbung, steht ja auch in der Süddeutschen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen
Republikanischer Senator spricht Donald Trump Amtskompetenz ab: Droht Absetzung?
Kabarettist Serdar Somuncu tritt für "Die Partei" als Kanzlerkandidat an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?