21.09.13 10:24 Uhr
 560
 

Türkei: Raketenangriff in Ankara auf Polizeizentrale

Wie der türkische Innenminister Muammer Güler mitteilte, wurden in der türkischen Hauptstadt Ankara Gebäude der Polizei mit Raketen angegriffen.

Bei dem Angriff sind zwei Geschosse in den Gebäuden explodiert und eines, das nicht gezündet hat, wurde im Garten gefunden.

Unterschiedliche Quellen geben einen oder zwei Verdächtige an, die sich auf der Flucht befinden sollen und nach denen gefahndet wird. Die Medien haben die linksorientierte Extremistenpartei DHKP-C in Verdacht, den Anschlag verübt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türkei, Ankara, Raketenangriff
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 11:06 Uhr von free4gaza
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Hitlerkel ist noch schlimmer, aber die bekloppten gehen wieder Hitlerkel wählen.



[ nachträglich editiert von free4gaza ]
Kommentar ansehen
21.09.2013 15:57 Uhr von free4gaza
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Wer.Zimt
Hmm. bei dir liegt ein Gehirnwäsche vor,
dein Gehirnzellen sind durcheinander.
Bei Mediamarkt kannst du heute kostenfrei trocknen lassen.
Achtung: Alle Daten gehen dabei verloren.
Eine Neuienspielung der Datenbanken von BILD.de und Spiegel.de ist nötig, was mit weiteren Zeitkosten verbunden ist.
Kommentar ansehen
21.09.2013 19:51 Uhr von free4gaza
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Wer.Zimt
Tja da liegt der gravierende Unterschied.
Wir Ausländer unterstützen zum größten Teil deutsche Unternehmen
und ihr geht bei Amazon, die Leiharbeiter aus Spanien
für Hungerlohn ausnutzen, einkaufen.

AUTOS !
Geht weiter Peugeot , Citroen, Fiat kaufen.
Wir kaufen weiterhin VW, BMW, Mercedes.

HAHAHAHAHA
Kommentar ansehen
21.09.2013 23:05 Uhr von free4gaza
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Wer.Zimt
in deinem Auge bin ich Ausländer, egal welches Herkunft.
Sicher ist nur, dass ihr schrottkarren fährt und damit
den deutschen Autobauer Millionen entgehen, was auch auf die Anzahl der Arbeitnehmer wirkt.

Nur weil mein Nickname gaza enthält heißt es nicht, dass ich von dort aus komme oder stamme.
Bei dir würde ich auch dann denken, bist ne Inder oder chinese..
Kommentar ansehen
21.09.2013 23:47 Uhr von free4gaza
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tu was an deiner Bildung,
sonst wird nix von dir.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?