21.09.13 10:06 Uhr
 601
 

"Good Vibrations" in San Francisco/USA: Ausstellung von Sexspielzeug vergangener Zeiten

Diejenigen, die sich für die Geschichte von Sexspielzeug und Vibratoren interessieren, sollten einen Blick in das "Good Vibrations Antique Vibrator Museum" in San Francisco werfen.

Das knapp 28 Quadratmeter große Museum zeigt Massageinstrumente aus der viktorianischen Zeit bis in die 70er Jahre.

Viele werden feststellen, dass die damaligen "Spielzeuge" aus heutiger Sicht eher wie Nähmaschinen, Ventilatoren oder Teekessel aussehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ausstellung, Vibrator, Sexspielzeug
Quelle: designtaxi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 10:06 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Homepage des Museums mit weiteren Beispielen von antikem Sexspielzeug:
http://antiquevibratormuseum.com/
Kommentar ansehen
21.09.2013 20:50 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch die Omi hatte schon ihre Spielzeuge!
Echte Qualitätsware, die auch Heute noch funktioniert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meeresspiegelanstieg: Eis in Grönland droht, komplett zu verschwinden
USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?