21.09.13 09:53 Uhr
 35
 

Fußball/1. Bundesliga: Eintracht Braunschweig geht in Mönchengladbach unter

Das Freitagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga gewann Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Braunschweig klar mit mit 4:1 (2:0). 50.064 Zuschauer waren ins Gladbacher Stadion gekommen.

Schon zur Pause lagen die Gastgeber durch die Treffer von Oscar Wendt (22. Minute) und Raffael (31.) klar in Führung.

In der 58. Minute brachte Mirko Boland die Gäste heran. Max Kruse verwandelte in der 72. Minute einen Strafstoß zum 3:1 und Raffael erzielte vier Minuten später sein zweites Tor des Tages und machte damit den Endstand bereits klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Braunschweig
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert
Fußball: Borussia Mönchengladbach feuert Trainer André Schubert
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Mönchengladbach an Timothée Kolodziejczak interessiert
Fußball: Borussia Mönchengladbach feuert Trainer André Schubert
Invalide mit 27: Álvaro Domínguez beschuldigt Ärzte von Borussia Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?