21.09.13 09:25 Uhr
 1.475
 

Neue Erkenntnis: Hilft Karies gegen Krebs?

Forscher der State University of New York haben in einer Studie festgestellt, dass Menschen mit Karies seltener an Krebs erkranken.

Jedoch haben Kariespatienten lediglich ein niedrigeres Risiko für Krebserkrankungen im Bereich des Kopf- und Nacken. Andere Körperregionen sollen nicht von der überraschenderweise positiven Wirkung durch Karies im Mund profitieren.

Grund dafür ist, dass durch den Kariesbefall die Aktivität des menschlichen Immunsystems steigt. Dadurch werden Abwehrzellen produziert, die Karies und auch bösartige Krebszellen bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Erkenntnis, Immunsystem, Karies
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her