21.09.13 09:06 Uhr
 3.704
 

Extrem dreiste "Big Brother"-Lüge? - David Hasselhoffs Vater ist gesund

David Hasselhoff zog vor Kurzem aus dem Promi-Haus von "Big Brother" in Berlin aus, um seinen angeblich kranken Vater Joseph Vincent Hasselhoff in Los Angeles zu besuchen. Dieser sei zwar nicht todkrank, aber so krank, dass er unbedingt schnell nach Los Angeles fliegen muss (ShortNews berichtete).

Jetzt meldete sich Joseph Vincent Hasselhoff zu Wort und weiß überhaupt nicht, worum es geht. Demnach ginge es ihm gut. Zwar sei er im Krankenhaus gewesen, jedoch war das bereits vor zwei Wochen und auch "nur" wegen einer Lungenentzündung, die auch nur vermutet wurde.

Doch es kommt noch dicker. Obwohl David Hasselhoff bei seinem Auszug verkündete, dass er schnell nach Los Angeles muss, um seinen "kranken" Vater zu besuchen, hat er seinen Vater seit dem Auszug noch nicht einmal besucht. Stattdessen flog er von Berlin nach London, um seine Tochter zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Big Brother, Lüge, David Hasselhoff
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 09:58 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Es ging wohl eher - wie bei allen Bewohnern - ums Geld. Andererseits sollte man einem Sohn nicht absprechen sich um seinen Vater zu sorgen, der nunmal nicht ganz gesund ist.

Wie dem auch sei.

Viel schlimmer ist doch die Tatsache, daß in ein Promi-Haus jetzt auch noch Georgina "das Sams" einzieht - wo selbst die anderen Bewohner fragen was die denn hier wolle, denn es sei ja Promi-Bigbrother. (Alleine das ist schon ein Brüller)

Außerdem ist das eine Show - wo man gegen viel Geld die Möglichkeit hat 2 Stunden nach der Tagesshow noch live zu schauen. die restliche über 20 Stunden liegen für jeden im Dunkeln.

Also eigentlich - egal was passiert - keine News wert.

Von dem "dümmlichen" Moderatorenpaar will ich jetzt lieber schweigen.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.09.2013 12:28 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial hat ein 24h Abo für den Dreck
Kommentar ansehen
21.09.2013 13:10 Uhr von de_Bade
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige was mir nicht ganz klar ist, ist warum ihr euch noch darüber wundert, dass die Medien versuchen euch zu verarschen? Das ist doch inzwischen "normal" geworden.
Kommentar ansehen
21.09.2013 15:44 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf - erst informieren dann so was schreiben.

@Crushial kann gar kein 24Std Abo haben - weil es kein 24 Std. Abo gibt, sondern nur ein 2 Std Abo nach der tägl. Sendung.

@Para_shut - das nennt man Fernsehen der Neuzeit - alles damit Zuschauer anrufen wenn es um irgendwelche (Raus)Wahlen geht.
Kommentar ansehen
22.09.2013 15:31 Uhr von ichwillmitmachen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hieß das bei C&C so schön? Unzureichende Finanzmittel.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?