20.09.13 17:05 Uhr
 2.768
 

Deutschlands wirkliche Straßen der Reichen

Entgegen der allgemeinen Meinung liegen die wirklich teuren Straßen Deutschlands nicht in München oder Hamburg, sondern auf der Insel Sylt.

Hier ist die Nachfrage um ein vielfaches höher als das Angebot und daher schnellen hier die Preise so in die Höhe.

Im Hobokenweg auf Sylt kostet der Quadratmeter bis zu 35.000 Euro, gefolgt vom Osterheideweg mit 30.000 pro Quadratmeter und dem Heideweg mit 28.000 Euro pro Quadratmeter.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sylt, teuer, Immobilienmarkt, Wohung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 17:35 Uhr von xCheGuevarax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal auch, dass Grundstückspreise gemeint sind. News und vor allem die Überschrift sind schon ziemlich irreführend, um es mal vorsichtig zu formulieren.
Kommentar ansehen
20.09.2013 18:44 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rothenbaumchaussee wäre mir dennoch lieber! ;-)
Kommentar ansehen
20.09.2013 20:31 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
28.000 pro Quadratmeter, Billigbude !!!

;-)


@hetzer1

Geht nicht um Straße kaufen.
Aber die Reichen wohnen in diesen Straßen. Deswegen

" Straßen der Reichen "
Kommentar ansehen
20.09.2013 22:20 Uhr von quade34
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Würde ich dort etwas besitzen, stände es nicht zum Verkauf, egal wie hoch der Preis ist. Vermieten ist auf Dauer die bessere Lösung.
Kommentar ansehen
21.09.2013 02:09 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Entgegen der allgemeinen Meinung" - ist klar. Es ist allgemein bekannt, dass Sylt die teuersten Preise (auch für Grundstücke) hat ;)
Kommentar ansehen
21.09.2013 09:46 Uhr von dagi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na da wäre doch platz für unsere neuen EU-Bürger aus bulgarien und rumänien !!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?