20.09.13 14:44 Uhr
 269
 

Umfrage: Franzosen sind mehrheitlich für Angela Merkel als Bundeskanzlerin

Laut einer Umfrage der französischen Tageszeitung "Le Figaro" und dem Fernsehsender "LCI", wollen 53 Prozent der Franzosen, dass Angela Merkel weiter Bundeskanzlerin bleibt.

Die Franzosen sehen Deutschland mittlerweile als Vorbild und denken, dass Merkel als Bundeskanzlerin auch für sie am besten ist.

Die Pariser Zeitung "Libération" nahm zu der Integrationspolitik Deutschlands mit folgenden Worten Stellung: "Frisches Blut für dieses alte Land, das so zum Schmelztiegel eines offenen Europas werden könnte. Ein unerwartetes Modell."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Umfrage, Angela Merkel, Bundeskanzler
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Helmut-Kohl-Witwe wollte Angela Merkel als Trauerrednerin verhindern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 14:49 Uhr von schildzilla
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
“Frankreich: Bürger wollen Merkel als Kanzlerin“

Die können sie gern haben. Die meisten Deutschen wollen sie eh loswerden!
Kommentar ansehen
20.09.2013 14:54 Uhr von ghostinside
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ach die Springerpresse...
Kommentar ansehen
20.09.2013 15:17 Uhr von Sirigis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Headline ist etwas irritierend. Ich dachte, ehe ich in die Springerquelle überflog, dass uns die Franzosen Frau Dr. Merkel abwerben wollen. Asche auf mein Haupt, ich habe mich geirrt.
Kommentar ansehen
20.09.2013 15:51 Uhr von psycoman
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wir können doch einfach tauschen. Dann können die Franzosen für halb Europa Schulden garantieren und dafür bis 67 arbeiten, während wir dann bis 62 arbeiten und an der Cote d´Azur herumlungern, wenn wir nicht gerade mit Streiken beschäftigt sind, um mehr Geld zu bekommen.
Kommentar ansehen
20.09.2013 15:59 Uhr von :raven:
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Klar! Weil sich das Ferkel hervorragend über die EU melken läßt...auf Kosten deutscher Steuerzahler!
Kommentar ansehen
20.09.2013 21:58 Uhr von desinalco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein rechter rechter platz ist leer...ich wünsche mir den putin her :D
Kommentar ansehen
20.09.2013 22:56 Uhr von Technikfreak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann immer nocht nicht glauben, das es Leute gibt die die Alte gut finden.

Ich glaub, wir befinden uns in einem Paralelluniversum, wo die Dinge grundsätzlich falsch laufen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Helmut-Kohl-Witwe wollte Angela Merkel als Trauerrednerin verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?