20.09.13 14:01 Uhr
 1.520
 

England: Uralte Postkarten zeigen das Leid der Bettler im 19. Jahrhundert

Kunsthändler John Kasmin sammelte in den letzten Jahren eine Vielzahl von alten Postkarten mit einem außergewöhnlichen Thema.

Auf allen sind Bettler aus verschiedenen Teilen der Welt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu sehen. Bettler waren zur damaligen Zeit beliebte Motive für Postkarten.

Allerdings zeigen sich die Menschen höchst unterschiedlich. Während manche in die Kamera lächeln, wirken andere heruntergekommen und hoffnungslos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Jahrhundert, Bettler, Leid, Postkarte
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: AfD stellt Antrag für Abriss von Bus-Kunstwerk "Monument"
Münchner Haus der Kunst: Verfassungsschutz ermittelt wegen Scientology-Mitarbeit
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.09.2013 07:51 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZK ;-)

"Zum Glück hat der Kapitalismus die Armut besiegt und sorgt für Gerechtigkeit und Wohlstand."

Wow! In der DDR hat auch keiner gehungert und lebte auf der Straße. Müssen wir das jetzt auch ganz toll finden? ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?