20.09.13 13:18 Uhr
 296
 

Hana Nitsche soll zugesagten Finderlohn für ihren Hund nicht bezahlt haben

Der verschwunden Hund von Ex-Topmodel-Kandidatin Hana Nitsche ist wieder da. Der Hund soll von einem Landschaftsgärtner aus Beverly Hills gefunden worden sein.

Der Mann habe erst durch die Flyer erfahren, wessen Hund das ist und hat sich dann mit der Besitzerin in Verbindung gesetzt und angeboten, ihr den Hund vorbeizubringen. Hana Nitsche soll am Telefon noch gesagt haben: "Gott segne euch, dass ihr meinen Hund gerettet habt!"

Dann erschien Hana Nitsche persönlich mit Bodyguards und nahm den Hund einfach mit, ohne den Finderlohn zu zahlen. Sie beschuldigte die Finder sogar, den Hund gestohlen zu haben.