20.09.13 12:39 Uhr
 197
 

"Aus dem Block prügeln"- Eintracht-Frankfurt-Boss für hartes Vorgehen gegen Nazis

Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat sich zur Situation in deutschen Fankurven geäußert und dabei die Szene hart kritisiert. So hätte die Ultra-Szene ein massives Pyro-Problem und einige Fanszenen ein Naziproblem.

Gleichzeitig hält Fischer die Gewaltdebatte im deutschen Fußball für verfehlt. Die Fanszene sei nicht gewaltbereiter als früher. Ein radikales Vorgehen forderte der Eintracht-Boss gegenüber rechtsradikalen Strömungen.

"Das braune Pack sollte jede anständige Kurve selbstständig aus dem Block prügeln", so Fischer. Der heute 57-Jährige stand selbst jahrelang in der Frankfurter Kurve. In Frankfurt habe man das schon immer so gemacht und Fischer sei stolz darauf, dass das heute auch noch praktiziert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankfurt, Aus, Boss, Nazis, Vorgehen
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 13:04 Uhr von leche
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"Das braune Pack sollte jede anständige Kurve selbstständig aus dem Block prügeln"
Denke mal das ist schon Anstiftung zu einer Straftat.
Der wurde in seiner Fanzeit wohl aus dem Block geprügelt und hat zu viel auf den Kopf bekommen.
Kommentar ansehen
20.09.2013 13:32 Uhr von nachtstein_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beinah ein Minus gegeben da das komplette Interview bei 11Freunde.de zu finden ist.
Kommentar ansehen
20.09.2013 13:38 Uhr von gugge01
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nun man muss Herrn Fischer verstehen.

Im Dritten Reich wurden Steuerhinterzieher in die Blauweiß gestreiften Arbeitskolonnen eingegliedert und nicht zu Diskussionsabenden Eingeladen.

Klar macht das den Herrn Angst!
Kommentar ansehen
20.09.2013 16:02 Uhr von deus.ex.machina
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Öffentlicher Aufruf zu einer Gewalttat" betreibt die braune Kameradschaft auf laufenden Band hier?
Kommentar ansehen
20.09.2013 16:05 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Braune Nationalstolz is von seltsamer Gestalt: klagen über Unrecht doch erwägen sie Gewalt *träla*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?