20.09.13 12:17 Uhr
 271
 

Für die Raute, nicht den Stinkefinger: Tengelmann macht Angela-Merkel-Werbung

Die Unternehmensgruppe Tengelmann hat sich nun auch noch in den Endspurt des Bundestagswahlkampfes eingemischt und bezieht in einer Anzeige eindeutig Position.

Auf einem stilisierten Wahlzettel kann man entweder für einen Stinkefinger oder einen Rauten-Handhaltung abstimmen und Tengelmann empfiehlt: "Im Zweifel für die Raute. Treffen Sie Ihre Wahl!".

Der Stinefinger steht dabei natürlich für Peer Steinbrück, die Raute für Angela Merkel. Die politische Einmischung des Konzerns, der an Obi, KiK, Netto, Tedi und Woolworth beteiligt ist, ist mehr als umstritten. Tengelmann ist dies egal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Werbung, Wahlkampf, Bundestagswahl, Stinkefinger, Tengelmann
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 12:19 Uhr von Jaecko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fällt mir schon die ganze Zeit auf: Merkels Daumen und Zeigefinger müssen also gleich lang sein (s. Definition "Raute")
Kommentar ansehen
20.09.2013 12:50 Uhr von ghostinside
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wähl doch nicht den HSV...
Kommentar ansehen
20.09.2013 13:58 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na das weiß der geneigte SPD Wähler ja wo er nicht mehr einkaufen wird ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?