20.09.13 12:11 Uhr
 209
 

Großbritannien: Test mit Rauchverbot für Häftlinge - Unruhen befürchtet

Etwa 80 Prozent der Häftlinge in England und Wales rauchen. Im kommenden Frühjahr will das Justizministerium einen Test mit einem Rauchverbot in Gefängnissen starten. Im Test soll vor allem auf die Reaktion der Häftlinge geachtet werden.

In welchen Haftanstalten man den Test durchführen wird, konnte noch nicht mitgeteilt werden, da sich das Justizministerium noch nicht festgelegt hat. Sollte das Projekt allerdings erfolgreich sein, wird es innerhalb eines Jahres auf alle Gefängnisse ausgeweitet.

Führende Persönlichkeiten in der Gefängnisverwaltung befürchten jedoch Unruhen, wenn man den Häftlingen ohne jegliche Unterstützung plötzlich die Zigaretten wegnimmt. Man würde so zusätzlichen Druck auf ein System ausüben, welches bereits unter Druck steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Test, Gefängnis, Rauchverbot
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf
Studie: Populisten in Deutschland chancenlos und sogar Wahlhelfer für Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 13:02 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtzeitig ankündigen und bei der Entwöhnung helfen. Sie können ja eh nicht weg ^^
Kommentar ansehen
20.09.2013 16:23 Uhr von pjh64
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So heizt man den Schwarzmarkt an, nicht mehr und nicht weniger.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?