20.09.13 11:55 Uhr
 628
 

Österreich: Lehrer saufen auf Klassenfahrt mit Schülern bis zum Kotzen

Lehrer einer Handelsakademie aus Niederösterreich leisteten sich gemeinsam mit ihren 15-jährigen Schülern einen totalen Alkoholexzess. Auf einer Klassenfahrt nach Graz verletzten die Pädagogen ihre Aufsichtspflicht schwer und schenkten sogar selbst Alkohol aus. Eine Schülerin deckte den Skandal auf.

Einer der Schüler soll sich im Alkoholrausch übergeben haben. Die geschockte 15-jährige Jasmin erzählt sogar davon, dass die Schüler ihrem Lehrer im Spaß den Hintern versohlten. Zwei der anwesenden Lehrer machten fröhlich bei dem Besäufnis mit, so das Mädchen.

Nun drohen den Pädagogen ernste Konsequenzen. Jasmins Vater legte gegen die beiden Klassenvorstände Beschwerde ein. Die Verantwortlichen wurden informiert und versprechen baldige Aufklärung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heuteonline
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer, Klassenfahrt, Kotzen
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 11:57 Uhr von Tamerlan
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Alkohol verbieten!^^
Kommentar ansehen
20.09.2013 11:58 Uhr von Leimy
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte mich gefreut, wenn ich so coole Lehrer gehabt hätte. Solange da niemand gezwungen, erniedrigt oder sonstwas straftätiges wurde, finde ich das noch recht ok. Selbst wenn die Lehrer hier keine Vorbildfunktion zeigen. Und dass sich einer übergeben musste...naja es ist bestimmt das erste Mal dass ein 15 jähriger Schüler sich auf einer Klassenfahrt aufgrund von Alkoholkonsum übergeben musste.
Kommentar ansehen
20.09.2013 11:59 Uhr von nachtstein_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fänd das garnicht so schlimm wenn dadurch der verantwortungsbewusste Umgang mit Alkohol nähergebracht werden würde. War aber wohl nicht wirklich der Fall.

Andererseits hats trotzdem was gutes wenn sich die Lehrer somit in die Gruppen integrieren, die sich sonst sicher weggeschlichen und trotzdem gesoffen hätten. So hatten sie wenigstens noch die Kontrolle und kamen ihrer Aufsichtspflicht eher nach als ein Lehrer der gegen 22 Uhr schläft und nichts von allem mitbekommt. Das da mal einer zuviel bekommt ist unter Aufsicht sicherer als wenn er dann irgendwo an seinem erbrochenen erstickt.

[ nachträglich editiert von nachtstein_ ]
Kommentar ansehen
20.09.2013 12:02 Uhr von hkc1985
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Jasmin die alte petzkuh :)

entweder eine sau streng erzogene streberin

oder

eine fette hässliche kuh mit der sonst keiner was zu tun haben will
Kommentar ansehen
20.09.2013 12:16 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel hat etwas von Gossenjournaille an sich.
Kommentar ansehen
20.09.2013 13:00 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mall NORMAAAAAALE Leute :)
Kommentar ansehen
20.09.2013 13:03 Uhr von desinalco
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.*

fallersleben
Kommentar ansehen
20.09.2013 16:34 Uhr von schrottnews_ad_hoc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
besser die saufen mit aufsicht als ohne

und für den "totalen Alkoholexzess" sollte es mindestens einen Goethepreis geben.

"wollt ihr den totalen Akoholexzess?" - "Jaaaaaaaaaaaaaaaa"

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?