20.09.13 10:23 Uhr
 600
 

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte lehnt Klage von Scientology ab

Straßburg/Frankreich: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte erklärte einen von Scientology eingebrachten Antrag für unzulässig.

Die Organisation behauptete, dass die belgischen Behörden gegen ein Recht verstoßen haben, nachdem sie trotz laufender Ermittlungen gegen die Sekte Stellungnahmen an die Medien ausgegeben haben.

1997 wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Scientology Belgien eingeleitet, unter der Anklage wegen Betruges und Veruntreuung. Zwischen 1999 und 2007 veröffentlichten zahlreiche belgische Zeitungen Kommentare mit Anschuldigungen, die durch die Staatsanwaltschaft gemacht wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Scientology, Gerichtshof, Europäischer Gerichtshof, Gerichtshof für Menschenrechte
Quelle: rapsinews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtshof für Menschenrechte: Ungarn muss Entschädigung an Flüchtlinge zahlen
Gerichtshof für Menschenrechte lässt einen Polen nicht von seiner Frau scheiden
Gerichtshof für Menschenrechte: Muslimisches Mädchen muss mit Jungs schwimmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 10:26 Uhr von Maverick Zero
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die Gerichte sind doch alle gekauft und voreingenommen und.. und... alles Lügen!!1!eins!!elf!!! Scientology4life! *laolawelle*
Kommentar ansehen
20.09.2013 11:14 Uhr von supermeier
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gut so.
Kommentar ansehen
24.09.2013 05:24 Uhr von supermeier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und was hat das Innenministerium von Taiwan mit der EU zu tun?
Kommentar ansehen
16.10.2013 13:29 Uhr von Religion-News
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da muss man schon am Ermittlungsverfahren in Belgien zweifeln, wenn es schon 15 Jahre dauert.

Wahrscheinlich wird es gar nicht zum Prozess kommen oder es wird weiter 15 oder 20 Jahre prozessiert.


[ nachträglich editiert von Religion-News ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtshof für Menschenrechte: Ungarn muss Entschädigung an Flüchtlinge zahlen
Gerichtshof für Menschenrechte lässt einen Polen nicht von seiner Frau scheiden
Gerichtshof für Menschenrechte: Muslimisches Mädchen muss mit Jungs schwimmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?