20.09.13 09:38 Uhr
 232
 

USA: Schießerei in Chicago - 13 Personen verletzt, darunter ein Dreijähriger

Auf einem Basketballplatz im Süden Chicagos sind 13 Personen bei einem Schusswechsel getroffen worden. Zehn Erwachsene, zwei Jugendliche und ein drei Jahre alter Junge, dem in den Kopf geschossen wurde, sind dabei schwer verletzt worden.

Die Schießerei begann am Donnerstag gegen 22 Uhr abends in einem Hinterhof des 1800sten Block der Westlichen 51. Straße. Mindestens zehn Ambulanzfahrzeuge und 60 Polizeibeamte trafen am Tatort ein.

Die Polizei vermutet, dass der Schusswechsel mit einem Bandenkrieg zu tun hat.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schießerei, Chicago, Bandenkrieg
Quelle: www.chicagotribune.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 15:11 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ egneGO

Nein, in Berlin wäre die Polizei nicht gekommen. ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?