20.09.13 06:23 Uhr
 154
 

Fußball/Europa League: Der SC Freiburg verschenkt klare Führung

In einem Spiel der Europa League trennten sich der SC Freiburg und Slovan Liberec mit 2:2 (2:0). 15.000 Besucher waren ins Freiburger Stadion gekommen.

In der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch die Tore von Julian Schuster (23. Minute/Strafstoß) und Admir Mehmedi (35.) klar in Führung.

In der zweiten Halbzeit sorgten dann Wladislaw Kalitwinzew (67.) und Michael Rabusic (74.) für den Ausgleich und Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Führung, SC Freiburg, Europa League
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 08:47 Uhr von Andreas-Kiel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe das Spiel gesehen, das war wirklich unglaublich. In der 1. Halbzeit war Freiburg überlegen, in der 2. Halbzeit kam dann Liberec. Erst macht der Freiburger Torwart einen Fehler und läßt einen Fernschuss in Tor plumpsen, dann passt ein Verteidiger zum Torwart zurück und übersieht, dass ein Gegner dazwischen steht und sich natürlich mit einem Tor bedankt. Zwischendurch macht ein eingewechselter Freiburger erst an der Mittellinie Handspiel (Gelb) und kurz darauf schägt er bei einem Kopfballduell den Ball mit der Hand weg (Gelb-Rot).

Insofern haben die den Sieg wirklich durch wenige persönliche Aussetzer weggegeben.
Kommentar ansehen
20.09.2013 09:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war wirklich ein komisches Spiel. In der zweiten Halbzeit dachte ich ich sei im falschen Film. Die erste Halbzeit hat Freiburg einfach richtig gut gespielt. Schnell nach vorne, gute Pässe, sehr schnell und immer zu zweit/dritt gegen den Ball.

In der zweiten Halbzeit hat der Gegner dann etwas mehr mitgespielt und der Fehler vom Baumann hat dann irgendwie die Mannschaft total auseinanderfallen lassen. Die anderen beiden Fehler, der Fehlpass und das zweifache Handspiel, waren Blackouts. Gefallen hat mir, dass Freiburg gegen Ende nochmal kam, das lässt hoffen für die nächsten Spiele.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?