19.09.13 20:30 Uhr
 357
 

Privater Raumtransporter "Cygnus" auf dem Weg zur Internationalen Raumstation

Ein Rakete vom Typ "Antares" hat am gestrigen Mittwoch den privaten Raumtransporter "Cygnus" ins Weltall befördert.

Das Ziel von "Cygnus", der Raumfrachter wurde von dem Unternehmen Orbital Sciences (USA) hergestellt, ist die Internationale Raumstation.

Es ist der Jungfernflug von "Cygnus". Der Raumtransporter soll am kommenden Sonntag an der ISS ankommen. Seine Fracht besteht unter anderem aus Lebensmitteln und Bekleidung.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weg, Raumstation, Raumtransporter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 22:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant, dass es mittlerweile anscheinend immer mehr Raumtransporter von Privatunternehmen gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?