19.09.13 20:30 Uhr
 319
 

Privater Raumtransporter "Cygnus" auf dem Weg zur Internationalen Raumstation

Ein Rakete vom Typ "Antares" hat am gestrigen Mittwoch den privaten Raumtransporter "Cygnus" ins Weltall befördert.

Das Ziel von "Cygnus", der Raumfrachter wurde von dem Unternehmen Orbital Sciences (USA) hergestellt, ist die Internationale Raumstation.

Es ist der Jungfernflug von "Cygnus". Der Raumtransporter soll am kommenden Sonntag an der ISS ankommen. Seine Fracht besteht unter anderem aus Lebensmitteln und Bekleidung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weg, Raumstation, Raumtransporter
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN übernimmt Verantwortung für Cholera-Epidemie in Haiti
Das Windrad als Todesfalle für Fledermäuse
Studie: Alle Menschen mit blauen Augen haben einen gemeinsamen Urahnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 22:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant, dass es mittlerweile anscheinend immer mehr Raumtransporter von Privatunternehmen gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab September wieder neue Flüchtlinge
Studie: AfD sammelt immer mehr Rechte und Rechtsextreme in ihren Reihen
Olympiasieger Fabian Hambüchen: Harte Kritik am IOC und Präsident Thomas Bach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?