19.09.13 20:28 Uhr
 374
 

Kino: Erste Infos zum Horrorfilm "Incarnate"

Derzeit hat Jason Blum, Produzent der Horrorfilme "Insidious: Chapter 2", "The Purge - Die Säuberung" und "Paranormal Activity" einen neuen Film in Planung. Dabei handelt es sich um den Exorzismus-Schocker "Incarnate". Regie wird Brad Peyton ("Die Reise zur geheimnisvollen Insel") führen.

In der Hauptrolle eines Exorzisten wird Aaron Eckhart zu sehen sein. Bisher ist er eher aus Actionfilmen wie "The Dark Knight" bekannt. Doch mit "I, Frankenstein" wechselt er bald schon ins Horrorgenre.

Das Drehbuch wird von Ronnie Christensen ("Dark Tide") verfasst. Dabei bekommt es der Exorzist mit einem Dämon, der einen neunjährigen Jungen befällt, zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Horrorfilm, Icarnate
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein
USA: "Mad"-Cartoonist Jack Davis ist gestorben
Jurist und TV-Richter Hold: "Islamisten wollen unsere Religion vernichten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 21:47 Uhr von Exilant33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Deine Mutter l.. S..in der Hölle!"
Regan, Der Exorzist

Ich dachte der Zug wäre schon längst abgefahren,
....
mit der Erbsensuppe!

Schlechter Witz, ich weiß, aber ich befürchte ein "Remake" + Effekthascherei! Gabs schon mal, und das hat verdammt gut funktioniert! Tanz der Teufel haben sie versaut, nicht so, Nein, nicht so!!
Kommentar ansehen
19.09.2013 21:59 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich nicht mit so einer Wackeldackelkamera von einem Kameramann mit Parkinson

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegens Polizei hat in den letzten zehn Jahren keine einzige Person getötet
Nach "Batman v Superman": Geoff Johns ist neuer Präsident von DC Entertainment
"Batman: The Killing Joke" spielt in zwei Tagen 3,8 Millionen Dollar ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?