19.09.13 20:13 Uhr
 854
 

Flughafen Alicante: Baby verheddert sich auf Gepäckfließband und stirbt

Auf dem spanischen Flughafen in Alicante ist es zu einer Tragödie gekommen, als sich ein Baby auf einem Gepäckfließband verhedderte.

Das fünf Monate alte Kind starb bei dem Unglück und war sofort tot, wie der Notarzt mitteilte.

Die Mutter ist eine US-Bürgerin wie die Polizei bekannt gab, auch sie ging von einem Unfall aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Flughafen, Alicante
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 20:18 Uhr von Strassenmeister
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Was sucht ein Baby auf dem Gepäckfließband?
Kommentar ansehen
19.09.2013 20:21 Uhr von Exilant33
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das habe ich mich auch grade [email protected]
Kommentar ansehen
19.09.2013 21:23 Uhr von kingoftf
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist die mit Ryanair geflogen und das Baby hatte nicht die richtigen Maße und musste deshalb als Gepäck aufgegeben werden

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
20.09.2013 03:54 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es tut mir leid um das Baby. Es tut mir nicht leid um die Mutter die ihr Kind verloren hat. IIch kann mir bei aller Fantasie nicht vorstellen, wie sich ein Kleinkind, das nicht laufen kann in einem Laufband verheddern kann.

Aber die Amerikaner zeigen uns tagtaeglich was machbar ist.
Kommentar ansehen
22.09.2013 03:51 Uhr von projection
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also manche hier haben offensichtlich ihr Gehirn auf standby während sie Kommentare schreiben. Es ist schrecklich, daß sowas passiert ist und manche machen sich hier sogar darüber lustig. Und ja es ist wohl möglich daß sich ein Baby am Fließband verheddern kann. Z.B. wenn ein Gepäckstück mit einer Schlaufe vorbeifährt und der Kinderwagen dicht am Band steht. Und man weiß wie stressig es manchmal an diesem Band zugeht. Also erstmal denken, dann schreiben.
Kommentar ansehen
22.09.2013 04:44 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
22.09.2013 03:51 Uhr von projection

Was hat ein Kinderwagen in der Nähe eines Gepäcklaufbandes verloren? Genauso wenig wie manche ihre Gepäckwagen direkt ans Band stellen. Dort gehören die auf ihre Koffer wartenden Menschen hin.

Wenn mir ein Wagen im Weg steht, fahre ich den 1-2 m nach hinten und gut isses. Stress kenne ich am Laufband nicht. Wer dort Stress bekommt, wird nicht alt.

Komme mir nicht mit dem Argument, dass das Kind gekidnappt werden könnte. Da kann man Vorsorge treffen. Außerdem stehen da immer genug Leute herum, die gesehen haben zu wem der Kinderwagen gehört.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?