19.09.13 18:13 Uhr
 795
 

Papst Franziskus: Kirche ist besessen von Themen Homosexualität und Abtreibung

Papst Franziskus hat die Katholische Kirche kritisiert.

Das Vatikan-Oberhaupt sagte, die Kirche sei inzwischen "besessen" von den Themen Homosexualität und Abtreibung zum Nachteil von größeren Zielen.

Die eigentliche Aufgabe der Kirche sei es stattdessen ein Heim für alle zu sein und sich nicht an bestimmten Themen festzubeißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Homosexualität, Papst Franziskus, Abtreibung, Franziskus, Themen
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Armenier-Genozid: Türkei kritisiert Papst Franziskus wegen "Kreuzzugsmentalität"
Papst Franziskus gegen Erdogan: Er nennt Armenier-Mord Genozid
Papst Franziskus spricht sich gegen die Todesstrafe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 18:23 Uhr von Exilant33
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann mir ein Grinsen nicht verkneifen, wer die Ironie findet, naja...
Kommentar ansehen
19.09.2013 21:12 Uhr von svizzy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn mans genau nimmt, hat die katholische kirche auch mehr mit dem satanismus gemein als mit gott. beim satanismus ist die abtreibung und homosexualität ja auch egal was dazu führ, das man sich anderen dingen witmen kann.

[ nachträglich editiert von svizzy ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 22:58 Uhr von Polyhymnia
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@svizzy:
Die sind allein deshalb näher am Satanismus als zB. Atheisten, weil sie Satan immerhin schonmal für existent halten.
Kommentar ansehen
20.09.2013 00:17 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
well, the pope is fucking the little boys...
the devil is in the vatikan :)