19.09.13 15:29 Uhr
 33
 

Handball/Füchse Berlin: Gegen die GWD Minden schießt sich Markus Richwien frei

Die Berliner Füchse gewannen ihr Spiel gegen den GWD Minden mit 32:25. Das war auch Richwien zu verdanken, der sechs Treffer zum Sieg beisteuerte.

Der Stürmer durfte gestern von Anfang an in der Starting-7 mitmachen, nachdem er vorher wochenlang auf der Tribüne auf seinen Einsatz warten musste. Das lag an der Rotation des Trainers Dagur Sigurdsson, der in dieser Saison diese verstärkt anwendet.

Darum war jetzt auch als zweitbester Torjäger Mattias Zachrisson an der Reihe, auf der Tribüne Platz zu nehmen. So ganz zufrieden war der Trainer trotz des Sieges nicht, da ihm die spielerische Leistung seiner Mannschaft nicht ganz gefallen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Handball, Minden, Füchse Berlin, Markus Richwien
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?