19.09.13 14:16 Uhr
 625
 

Angela Merkel: Chemikalien an Syrien nur für zivile Zwecke geliefert

Auf Anfrage der Linken musste die Bundesregierung einräumen, zwischen 2002/03 und 2005/06 Chemikalien an Syrien geliefert zu haben, die auch für Giftgas verwendet werden könnten (ShortNews berichtete).

Kanzlerin Angela Merkel äußerte sich nun zu dem Vorwurf, man habe damit zu dem Giftgaseinsatz des Assad-Regimes beigetragen und bestritt dies.

"Nach allen Erkenntnissen, die mir zur Verfügung stehen, sind sie für zivile Dinge benutzt worden", so Merkel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Syrien, Erklärung, Giftgas
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 14:31 Uhr von Ms.Ria
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
"Zivile Dinge"... jaja.

Sorry dass ich das so sagen muss, aber überall wo die Welt brennt und blutet, ist auch immer etwas deutsches zu finden - seien es Waffen oder Gifte.

Die schmutzigen Millarden durch solche Exporte sind halt mehr wert als eine saubere, reine Seele. So ist das nun mal leider.
Kommentar ansehen
19.09.2013 14:33 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Und die ganzen Waffenlieferungen über Drittstaaten dienen ja auch nur zivilen Zwecken
Kommentar ansehen
19.09.2013 14:37 Uhr von maki
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Deshalb heisst Bürgerkrieg woanders ja auch "Civil War"...

:-DDDD
Kommentar ansehen
19.09.2013 14:51 Uhr von Andreas-Kiel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
naja, nun bleibt mal auf dem Teppich.

Wenn da Chemikalien für Metalloberflächenbehandlung oder auch für landwirtschaftliche Produkte verkauft werden, ist das doch in Ordnung. Man kann aus vielen "zivielen" Dingen militärische machen, aber deshalb kann man ja nicht alle Ausfuhren verbieten. Man kann auch eine Dreh- und eine Fräsmaschine für die Herstellung von z.B. landwirtschaftlichen Geräte benutzen, man kanbn damit aber genause militärische Produkte fertigen, insofern finde ich Diskussion überzogen.

Was ich allerdings "geil" finde, ist, daß die Experten zwar nicht garantieren können bzw. nicht wissen, wofür die gelieferten Produkte letztendlich verwendet wurden, "Mutti" aber schon Bescheid weiß.....
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:19 Uhr von untertage
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "Nach allen Erkenntnissen, die mir zur Verfügung stehen, sind sie für zivile Dinge benutzt worden", so Merkel

Is vermutlich Neuland für Erika !? *grins*

Das Atom U-Boot das Angie Israel geschenk hat ist auch nur für zivile Zwecke..schon klar ;-)

http://www.sueddeutsche.de/...


[ nachträglich editiert von untertage ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:26 Uhr von Perisecor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Grundsubstanzen für Chemiewaffen sind generell dual-use und dürfen aus Deutschland auch nur mit der Auflage exportiert werden, dass sie für zivile Zwecke eingesetzt werden.

Allerdings überprüft niemand, was im Zielland tatsächlich geschieht.
Kommentar ansehen
19.09.2013 16:07 Uhr von ghostinside
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und warum liefern wir dem Iran kein Uran ? Wäre doch auch nur für zivile Zwecke nach Definition.
Kommentar ansehen
19.09.2013 17:55 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn man die Chemikalien nicht geliefert hätte, wäre das Rassismusgeschrei wieder groß gewesen.
Ich wette, dass die Leute, die hier am meisten rumwettern, Chemie nach der 7. Klasse abgewählt haben und somit nicht im geringsten die Ahnung, wovon sie reden.
Ist genauso dumm, als würde man dem Baumarkt, der Flusssäure verkauft, vorwerfen, er würde die Herstellung von chemischen Waffen unterstützen *facepalm*
Kommentar ansehen
19.09.2013 18:15 Uhr von schildzilla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Frau Merkel:
Bei ihren Aussagen muss ich feststellen, dass diese meist sehr frei formuliert sind.
Daher die Frage:

Sind ZIVILe Zwecke auch die Tötung von ZIVIListen?
Treten sie zurück und nehmen sie ihre anderen Kriegsverbrecher gleich mit!
Kommentar ansehen
19.09.2013 18:20 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
NE ist klar und die Chemikalien werden zur Meerwasserentsalzung verwendet, wer glaubt den sowas, ich dachte die hat einen Dr. gemacht ??? Ist das auch nur ein Plagiat? Wer Sarin liefert, ist mit dran, Beihilfe zum Mord. Diese Frau ist so Unheimlich wie damals das SED Regime....
Kommentar ansehen
19.09.2013 18:52 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DarkBluesky

Niemand hat Sarin geliefert.
Kommentar ansehen
20.09.2013 03:11 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schildzilla, darkbluesky

Mal abgesehen davon, das niemand Sarin geliefert hat, mal eine kleine Denkaufgabe für euch:

Wenn ihr als Verkäufer bei Karstadt arbeitet und mir als Kunden ein Küchenmesser verkauft, seid ihr dann dafür verantwortlich, was ich damit mache? Willkommen in der Welt der DP-Waren. Ob ich mit dem Messer eine Gurke oder eben HansWurst den Hals durchschneide liegt absolut nicht in eurem Ermessens- und Einflussspielraum.

Nach eurer Argumentation gehört ihr aber alle beide direkt weggeschlossen. Glückwunsch.


Jauchegrube

Pershing 2? An den Irak? Zu Saddam? Nimm weniger von dem Zeug. Ernsthaft.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
20.09.2013 06:24 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Schwachsinn, Schwachsinn, Schwachsinn....wer solche Chemikalien in diesen Mengen ausliefert weiß, dass die nicht nur für zivile Zwecke genutzt werden. Das ist, als ob man Uran in den Iran liefert, und dann "nicht weiß", dass dies für Kernwaffen genutzt wird. Eine Regierung, die so blauäugig ist, ist untragbar.
Kommentar ansehen
20.09.2013 11:52 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir


...was wären denn für dich unverdächtige Mengen?

Gute Güte. Wir reden hier doch nicht davon, eben zur Apotheke zu gehen um 100ml Glycerin für nen Kuchenüberzug zu kaufen. Schau dir einfach mal die Mengen Ammoniumnitrat an, die ein Agrargroßbetrieb im Monat verbraucht. Dann kannst du wiederkommen und über "solche Mengen" referieren.
Kommentar ansehen
20.09.2013 12:56 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bogir

Untragbar sind eigentlich eher deine ständigen Kommentare, welche dumm und/oder unwissend rüberkommen.

Leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass du das alles sehr wohl besser weißt - aber auf Grund deiner politischen Agenda wird das eben verdrängt/ignoriert oder gar bewusst manipuliert.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?