19.09.13 14:22 Uhr
 1.969
 

Fußball/Champions League: Italienische Medien über BVB-Trainer: "Klopp ist wahnsinnig

Der Ausraster von Jürgen Klopp nach dem 1:0 für den SSC Neapel beim gestrigen Champions-League-Spiel gegen Borussia Dortmund (ShortNews berichtete) hat in der italienischen Presse einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

So schrieb der "Corriere dello Sport": "Klopp fühlte, dass der Abend schlecht ausgehen könnte und zeigte das mit einer exzessiven Gestik. Erst verlor er den Kopf, dann das Spiel." Weiterhin bezeichnet die Zeitung den BVB-Trainer als "wahnsinnig und respektlos".

Die "Corriere della Sera" meint, dass der BVB "verklemmt aufgetreten" sei. Für das "Team, das seit drei Jahren mit den besten Fußball Europas spielt", sei der gestrige Auftritt zu wenig gewesen. Die "Gazzetta dello Sport" schließlich wirft Klopp die falsche Taktik bei der Mannschaftsaufstellung vor.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport / Fußball
Schlagworte: Trainer, Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, Ausraster
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 16:05 Uhr von polyphem
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Neapal hat stark gespielt und zurecht gewonnen. Dortmund hätte sich auch mit einem 3:0 oder 3:1 zufrieden geben müssen. Sicherlich wird das Rückspiel anders aussehen, aber mal sehen ob sich Neapal noch weiter steigern kann. War ein verrücktes Match.
Kommentar ansehen
19.09.2013 16:51 Uhr von ouster
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
>>> Für das "Team, das seit drei Jahren mit den
>>> besten Fußball Europas spielt", sei der
>>> gestrige Auftritt zu wenig gewesen.

Stimmt! Aus Sicht des FC Bayern hätte Neapel auch 4 : 0 gewinnen können.

Auch mit diesem Ergebnis hätte Dortmund zufrieden sein müssen...
Kommentar ansehen
19.09.2013 17:44 Uhr von Iruc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
3:0 oder 2:2 beiden wäre locker möglich gewesen. In den letzten 30 Minuten hatte BVB die chancen zum ausgleich, Neapel hätte aber vorher auch zum 3ten tor kommen können.
Kommentar ansehen
19.09.2013 18:25 Uhr von Frambach2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kloppos Emotionsausbrüche sind im positiven Sinne wahnsinnig und dokumentieren seine spezifische Leidensfähigkeit. Die Szene habe ich jetzt unzählige Male in der Wiederholung gesehen, muss dennoch jedes Mal schmunzeln. Der Mann ist und bleibt mein Liebling in der Liga, kurzum, lass dich nicht verbiegen Kloppo, solche Unikate braucht der Sport!
Kommentar ansehen
20.09.2013 21:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Frambach2

komisch, wenn aber irgendwer anders sich sowas erlaubt, dann ist er direkt der größte drecksack. aber ein beKLOPPTer darf das, nur weil er beim bvb ist... kranke kranke welt bei den ruhrpottlern...

aber richtig, ist ja echte liebe!!! wenn man andere so angeht und so so unfair verhält wie der klopp...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht