19.09.13 13:19 Uhr
 398
 

Studie: 11.000 Patienten wurden 2011 beim Zahnarzt ohnmächtig

Laut einer aktuellen Studie der Krankenkassen Barmer GEK für das Jahr 2011 gab es in Zahnarztpraxen einen bestimmten Grund für die häufigsten Notsituationen.

An die 11.000 Patienten wurden in der Praxis ohnmächtig oder kollabierten gar.

Gründe dafür waren zumeist psychosomatisch: Die meisten Patienten hätten Angst vor dem Zahnarzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Krankenkasse, Zahnarzt, Ohnmacht
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie