19.09.13 08:59 Uhr
 20.813
 

Dresden: Linke-Politikerin Julia Bonk in Psychiatrie zwangseingewiesen

Die Linken-Abgeordnete im Sächsischen Landtag, Julia Bonk, ist am 04.09.2013 in die LVR-Klinik Bonn eingewiesen worden, ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie. Laut Mitteilung des Amtsgerichts Bonn wurde die 27-Jährige gegen ihren Willen zwangseingewiesen.

Bei Julia Bonk besteht mutmaßlich Verdacht auf "Eigengefährdung". Bereits am 19.07.2013 soll Bonk orientierungslos in einem Zug von der Bundespolizei aufgegriffen worden sein. Damals wurde sie in die Ulmer Uniklinik gebracht.

Am vergangenen Dienstag fand die erste Sitzung des Sächsischen Landtags nach der Sommerpause statt, der Platz von Julia Bonk blieb dabei leer.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Dresden, Die Linke, Psychiatrie, Gefährdung
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2013 09:03 Uhr von Sirigis
 
+67 | -7
 
ANZEIGEN
Nicht nur der Platz von Frau Bonk blieb leer, da haben wohl einige Andere noch nicht begriffen, dass die Ferienzeit vorbei ist. Frau Bonk, auch wenn sie nicht zu meinen Lieblingen gehört, wünsche ich gute Besserung.
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:14 Uhr von so..isses
 
+33 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:22 Uhr von atrocity
 
+81 | -8
 
ANZEIGEN
@so..isses: Man kann von Linken Politikern ja politisch halten was man möchte. Aber eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie ist keinem zu wünschen.
Vor allem wenn man bedenkt das da auch mal Leute landen die da nicht hin gehören...
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:24 Uhr von toObsch
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Rubrik: Entertainment / Prominente ???
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:29 Uhr von hkc1985
 
+27 | -73
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:42 Uhr von schildzilla
 
+27 | -11
 
ANZEIGEN
Dass unsere seit letztem Jahr offiziell erloschene und nun nicht mehr staatliche Gerichtsbarkeit so etwas zulässt?!

So tief fällt Deutschland, ich erinnere nur mal an Gustl Mollath.
Der kam da rein, weil er Bankenkorruption aufgedeckt hat!
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:49 Uhr von so..isses
 
+22 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:52 Uhr von call_me_a_yardie
 
+32 | -16
 
ANZEIGEN
@so..isses

wenn du nicht aufpasst bist du der nächste der da landet bei den wirren Sachen die du so vor dir her plapperst...

[ nachträglich editiert von call_me_a_yardie ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 09:56 Uhr von Der_Mexikaner
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Versehentlich Fehlpost.

[ nachträglich editiert von Der_Mexikaner ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 10:04 Uhr von Der_Mexikaner
 
+13 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 10:13 Uhr von Faboan
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 10:52 Uhr von Knopperz
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Alles gute Julia...werd schnell wieder gesund :-/

Und ja hoenipoenoekel, muss dir mal wieder zustimmen....Einige Leute hier sind der reinste Abschaum mit Ihren Äußerungen, echt zum kotzen.

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 10:56 Uhr von GroundHound
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Da kann man nur alles Gute für die Zukunft wünschen. Solche Probleme sind keine schöne Sache. Das wünsche ich meinen ärgsten Feinden nicht.
Kommentar ansehen
19.09.2013 11:45 Uhr von gugge01
 
+6 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 12:04 Uhr von marcy_darcy
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Schade wenn Menschen so fallen. Aber selbst bei den Linken ist am Ende wohl jeder allein.
Kommentar ansehen
19.09.2013 12:16 Uhr von Wil
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich von der Regierung "getötet".

Also wenn ich da jahrelang im Bundestag sitze und einen Magister Artium habe, und dann über Jahre den Müll von den etablierten anhöre die dieses Land zerstörten und immer noch weiter zerstören, dann würde es mir bestimmt auch so ergehen. Schlaue Leute gehören nicht in die Politik, das gibt Verzweiflung und am Ende kann das zur Psychiatrie führen, wie leider in diesem Fall. Liebe Julia mach was aus deinem Wissen und verlasse den Müll.


Mein Beileid und gute Besserung Julia B.
Kommentar ansehen
19.09.2013 12:28 Uhr von kgkfgkfj
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Die geile Sau
Kommentar ansehen
19.09.2013 12:34 Uhr von Knopperz
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
> marcy_darcy
> Aber selbst bei den Linken ist am Ende wohl jeder allein.

Da täuscht du dich.

Die Linke lässt Ihre Leute nicht im Stich :
http://www.bild.de/...

Solidarität ist definitv da.
Kommentar ansehen
19.09.2013 13:02 Uhr von heinzinger
 
+7 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 13:23 Uhr von atrocity
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
@heinzinger ja so jemand repräsentiert Deutschland. Da fühle ich mich wesentlich besser repräsentiert wie vom 1000. Grauhaarigen Clon im Maßanzug.

Und gewählt ist gewählt, ob es dir passt oder nicht.
Kommentar ansehen
19.09.2013 14:50 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Unverschämt wie man sich über die Frau lustig macht, als würde sie sich das aussuchen!
Wenn´s die eigene Mama wäre, dann ist das natürlich schlimm, aber bei anderen ist´s ja nicht so schlimm...

Traurig. Links = Böse
Frag mich echt warum. Deutschland ist nicht etwa durch CDU oder NPD zum Sozialstaat geworden! Man sollte sich echt mal überlegen warum die Generation(en) vor uns sich dazu entschieden haben. Waren das auch alles Linke-Spinner?
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:02 Uhr von pjh64
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Soso, der politische Gegner wird für geisteskrank erklärt und kurz vor der Wahl weggesperrt.

Verfluchter Faschistenstaat.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:06 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Wow da ist eine Frau die scheinbar ernsthafte psychische Probleme hat was jeden treffen kann. Und dann schreiben die meisten so einen Mist.

Hoffen wir mal das es eure Familien nie trifft.
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:11 Uhr von heinzinger
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.09.2013 15:19 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Das war wohl einer der wenigen die gearbeitet hat bis zum durchdrehen...

Gute Besserung

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht