18.09.13 20:53 Uhr
 143
 

Fußball: Borussia Dortmund erwartet in Neapel die "Blaue Hölle"

Borussia Dortmund spielt am heutigen Mittwoch beim italienischen Top-Klub SSC Neapel in der Champions League. Das "San Paolo"-Stadion zu Neapel, ein 54 Jahre alter Koloss, besitzt das Alleinstellungsmerkmal "Hexenkessel" und ist auf der ganzen Welt für die Stimmung berühmt-berüchtigt und zugleich gefürchtet.

Die elektrisierende Stimmung der brodelnden Kakophonie aus hämmernden Klatscheinlagen, brachialen Pfeifkonzerten und ohrenbetäubenden Gesängen ist einmalig. Jürgen Klopp freue sich auf eine aufgeladene Atmosphäre, "wie wir sie so noch nicht erlebt haben, auf die wir uns aber sehr freuen."

"Als wir von zehntausenden Fans ausgepfiffen wurden, da wurde mir erst bewusst, in was für ein Inferno wir hier geraten waren. Ich habe in meiner Karriere schon viel erlebt. Aber als ich dieses Geschrei hörte, da zitterten meine Beine", erklärte ehrfürchtig Yaya Touré (ManCity) seine Erfahrung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Champions League, Stadion, Stimmung, Hölle, SSC Neapel
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.09.2013 11:28 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werf mal das Wort "blaues Wunder" in die Runde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?