18.09.13 18:01 Uhr
 63
 

Busunfall in Kanada fordert Todesopfer

Schrecklicher Unfall im kanadischen Ottawa: Weil ein Reisebus womöglich Warnsignale ignorierte, krachte er mit einem Zug zusammen. Mehrere Menschen starben.

Augenzeugen berichten, dass die Warnsignale an gewesen sein sollen. Sogar die Schranke soll unten gewesen sein. Ein Zeuge glaubt, dass die Bremsen versagt haben müssen oder der Fahrer einen Anfall gehabt haben könnte.

Der Unfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des Berufsverkehres. Die Passagiere im Zug sollen nur leichte Verletzungen erlitten haben.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Todesopfer, Busunfall
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?