18.09.13 13:16 Uhr
 791
 

Fußball/Champions League: Cristiano Ronaldo demütigt Galatasaray Istanbul

Am gestrigen Dienstagabend spielten in der Champions League Galatasaray Istanbul gegen Real Madrid. Der türkische Topklub wurde dabei von den Spaniern mit 1:6 auseinandergenommen - eine historische Pleite für die Istanbuler.

Cristiano Ronaldo war der "Supermann" des Abends. Der portugiesische Superstar schenkte den Türken drei Buden ein und machte auch gleich klar, wer der Boss bei Real ist. Gareth Bale musste die Ronaldo-Gala 64 Minuten von der Bank aus mit ansehen.

Karim Benzema traf doppelt und das Supertalent Isco netzte auch ins türkische Tor. Der deutsche Nationalspieler Sami Khedira spielte die kompletten 90 Minuten durch. Für Galatasaray war es ein Abend zum Vergessen. Didier Drogba musste aufgrund einer schweren Schulterverletzung ausgewechselt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Istanbul, Cristiano Ronaldo, Galatasaray Istanbul
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen
Champions League: Fußballerinnen verdienen immer noch weniger als Männer
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2013 13:28 Uhr von Destkal
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Dann scheint der Gareth Bale sein Geld ja richtig wert zu sein wenn er 64 Minuten auf der Bank hocken muss.
Kommentar ansehen
18.09.2013 13:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das war, mal wieder, ein deutliches Zeichen für den türkischen Fußball.

Nachdem sie kürzlich selbst in ihrer Paradedisziplin Basketball sang- und klanglos untergegangen sind, sieht es ziemlich düster aus....
Kommentar ansehen
18.09.2013 14:50 Uhr von _driver_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich - ich kann den typen (ronaldo) gar net ab - aber alter schwede was fürn geiles tor :)
Kommentar ansehen
09.12.2013 11:21 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es bedarf keines CR7 damit Galatasaray gedemütigt wird. Das schaffen die schon von ganz alleine

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen
Champions League: Fußballerinnen verdienen immer noch weniger als Männer
Fußball: Real Madrid verteidigt Champions League-Titel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?