18.09.13 12:20 Uhr
 124
 

UK: Prinz Harry bereitet sich auf Polarexpedition vor und schläft in Kältekammer

Der britische Prinz Harry bereitet sich derzeit auf eine Polarexpedition vor. Aus dem Grund, hat er nun mit seinem Team 20 Stunden in einem Tiefkühlhaus verbracht. Als der Prinz die Kältekammer wieder verließ, witzelte er, dass es eine ziemlich kalte Nacht gewesen sei.

In der Testanlage, wo das Team verblieb, kann man die Temperaturen bis auf minus 55 Grad Celsius senken und sogar kalten Wind erzeugen. Die Anlage steht in Mira in Nuneaton. Dort werden extreme Wetterbedingungen wie starke Temperatursenkungen und Extremwinde simuliert.

Zum Expeditionsteam gehören verwundete Soldaten aus Großbritannien und den Commonwealth-Staaten. Alle vier Kameraden verloren ein Gliedmaß bei einer Afghanistan-Mission. Die Tour zur Antarktis startet Ende November und soll etwa 15 Tage dauern. Am Tag will man ungefähr 20 Kilometer zurücklegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz Harry, Expedition, Südpol
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?