18.09.13 11:55 Uhr
 286
 

Neuseeland: Unbekannte rasieren Katze und malen ihr Hakenkreuz auf Rücken

Im neuseeländischen Christchurch entführten Unbekannte ein Katze, rasierten ihr stellenweise das Fell ab und malten ihr auf die Haut ein Hakenkreuz.

Zudem schnitten die Attackierer dem Tier die Schnurrhaare ab.

Ob es sich um einen rassistischen Akt handelt oder einen dummen Kinderstreich, ist nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katze, Neuseeland, Unbekannte, Rücken, Hakenkreuz
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2013 13:48 Uhr von Neuigkeit
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Offfensichtlich ein rassistischer Akt Gegen die Katzenrasse.
Kommentar ansehen
18.09.2013 14:09 Uhr von gur-kendüs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eines der schlimmsten dinge die mann einer Katze zufügen kann. Die Schnurrhaare sind für die Mietzen wichtig, zum tasten zur Orientirung usw. Das ist Tierquälerei!!

[ nachträglich editiert von gur-kendüs ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?