18.09.13 07:36 Uhr
 617
 

Recklinghausen: Fenster einer "Bild"-Leserin hat jetzt einen deutlichen "Taubenschlag"

Ein ungewöhnliches Foto schoss jetzt eine Leserin der "Bild"-Zeitung in Recklinghausen.

Sie fotografierte ihr Schlafzimmerfenster, nachdem eine Taube mit voller Wucht dagegen gedonnert war.

Dabei hinterließ die Taube einen merkwürdig aussehenden Abdruck auf der Scheibe. Das Tier überlebte den Einschlag leider nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bild, Fenster, Recklinghausen, Taube
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2013 07:41 Uhr von blade31
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
die arme Taube
Kommentar ansehen
18.09.2013 08:11 Uhr von Pink_Lady
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, hatte ich auch an meinem Fenster.
Hab ich weggewischt und gut.
Hätte ich da auch ne News draus machen sollen?
Kommentar ansehen
18.09.2013 08:14 Uhr von hkc1985
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sau merkwürdig

wenn nicht sogar KURIOS
Kommentar ansehen
18.09.2013 08:16 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
echt selten sowas ......


Darüber sollte man eine Sondersendung machen.

[ nachträglich editiert von vmaxxer ]
Kommentar ansehen
18.09.2013 09:04 Uhr von Kanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich find das sieht cool aus...
sollte man mal fotos mit anderem hintergrund von machen...
Kommentar ansehen
18.09.2013 10:14 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mooooment....

Ich kann mich täuschen, aber das Foto kenne ich schon, habe es vor Jahren schon mal gesehen.....Ist immer noch Sommerloch oder warum wärmt die BILD so alte "News" auf?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?