18.09.13 06:58 Uhr
 2.844
 

USA: Behörden beschlagnahmen einen kompletten Wolkenkratzer in New York

US-Bezirksrichterin Katherine B. Forrest hat am vergangenen Montag die Beschlagnahme des kompletten 36 Stockwerke hohen Wolkenkratzers (650 Fifth Avenue) in der Nähe des Rockefeller-Centers im Zentrum von Manhattan angeordnet.

Den Eigentümern - mehrere iranische Unternehmen, die ihren Sitz auf den Kanalinseln haben und teilweise dem iranischen Staat gehören - wird in einer 82-seitigen Anklageschrift vorgeworfen, gegen das Geldwäschegesetz und die Sanktionen gegen den Iran verstoßen zu haben.

Der Erlös der Mieteinnahmen oder des Verkaufs des Wolkenkratzers, der einen Wert von 500 bis 700 Millionen Dollar hat, soll den Hinterbliebenen und Opfern der mit iranischer Unterstützung ausgeführten Terroranschläge - unter anderem der 11. September - zugute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Iran, New York, Wolkenkratzer, Beschlagnahmung
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2013 08:16 Uhr von erw
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt alles etwas zwielichtig.
Kommentar ansehen
18.09.2013 08:29 Uhr von bigX67
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
der iran hat 9/11 gesponsort ???

warum stehen dann noch keine amerikanischen truppen in persien ?
Kommentar ansehen
18.09.2013 10:16 Uhr von Bono Vox
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wann genau hat diese Nation ihre und alle anderen bestehenden Gesetze noch nicht so hinfrisiert, dass sie was drehen kann.

Ich warte auf den Tag, an dem die Blase USA platzt. Das kann nicht mehr ewig gut gehen.


In diesem Sinne:
Darum nehmen wir ihn mit in den Irak
und dort spielen wir gemeinsam Knüppel aus dem Sack!
Wir helfen der Demokratie zum Recht
und am besten geht das mit dem Folterknecht!
Kommentar ansehen
18.09.2013 10:36 Uhr von arbeitsloser1
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wollen sie die Wände wieder mit Sprengstoff füllen und später ein Flugzeug reinfliegen lassen?
Pilot wahlweise aus Syrien oder dem Iran
Kommentar ansehen
18.09.2013 12:22 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat denn nun die Terroranschläge an 9/11 unterstützt? Die miesen US-Politiker-Marionetten und deren willfährige Sklaven definieren die Schuldfrage ständig neu, ganz nach dem Motto, wenn ich ein souveränes Land berauben will, brauche ich nichts weiter tun, als es mit 9/11 in Verbindung zu bringen... so war es immer...
Irak? Afghanistan? Iran? Saudi-Arabien? Israels Mossad? Vermutlich waren es alle Länder, die irgendwie mit dem Islam in Verbindung gebracht werden können...

Fakt ist, die "erfundenen" Attentäter (9/11 war eine Mossad-Operation) waren Saudis.. warum wird Saudi-Arabien nicht weggebombt? Eine Frage, die jeder halbwegs vernünftig denkende Mensch sofort beantworten kann.

Dieses scheinheilige Theater ist an Dreistigkeit nicht mehr zu toppen...
Kommentar ansehen
18.09.2013 12:48 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dieses scheinheilige Theater ist an Dreistigkeit nicht mehr zu toppen.

Das gute ist, viele Länder erkennen mittlerweile, dass in Washington nur noch geisterkranke, vom militärisch-industriellen Komplex und der AIPAC gelenkte Idioten herumlaufen... Das romantische Bild der USA als Verfechter von Freiheit und Verteidiger der Menschenrechte, ist seit dem Debakel um Syrien endgültig zerstört worden. Und die Israelische Zionisten-Fraktion setzt alles daran, dass dieses Bild auch so lange wie möglich aufrechterhalten wird, zumindest so lange, bis das Finanzsystem kollabiert...

Leider haben sie ganz vergessen, dass es noch Länder wie Russland gibt, die das Spiel durchschaut haben und den USA einen ziemlich scherzhaften Schuss vor den Bug verpasst haben, indem sie die zwei ballistischen Raketen abgeschossen haben, die USRAEL am 04.09. in Richtung Damaskus geschickt hatten. Die Russen besitzen anscheinend eine Waffe, die technisch so ausgereift ist, dass selbst die Hightech-Raketen der "Weltpolizei" keine Chance mehr haben.

http://aangirfan.blogspot.de/...

Danach hat es nicht lange gedauert und Kerry gab mti seiner berühmten "Versprecherrede" Assad die Möglichkeit, durch eine Abrüstung seiner Chemiewaffen, einen Mitlitärschlag noch abwenden zu können... Zufälle gibt´s, was? ;-)
Kommentar ansehen
19.09.2013 01:51 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROBKAYE

...jaja, ist ja gut. Der fiese JOOODE hat den rechtschaffenen Menschen wieder etwas eingeflüstert.

Wahrscheinlich war der fiese JOOODE auch daran schuld, das Osama damals mit den Bombenanschlägen ´98/´99 "dem Westen" den Krieg erklärt hat. Natürlich.

Vielleicht solltest du wieder anfangen, entweder deine Alu-Haube zu tragen oder deine Medikamente zu nehmen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?