17.09.13 19:11 Uhr
 1.048
 

Fotograf Martin Kilmas schießt außergewöhnliche Fotos von gefrorenen Blüten

Der Künstler Martin Kilmas hat bei seinen jüngsten Arbeiten gezeigt, wie Blüten in ihre Einzelteile zerspringen.

Dazu lässt er die Blütenköpfe in flüssigem Stickstoff gefrieren. Dann schießt er mit einem Luftgewehr auf die Blüten und fotografiert den Bruchteil der Sekunde, in dem die Blüte in ihre Einzelteile zerspringt.

Bilder der explodierenden Blüten kann man bis zum 3. November 2013 in der Foley Gallery in New York sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Foto, Künstler, Fotograf, Blume, Blüte, Luftgewehr
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 21:50 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
link zum original-artikel für leute, die dailyfail keine klicks geben möchten:
http://www.wired.com/...

außerdem seine offizielle seite:
http://www.martin-klimas.de/...

dort gibt es andere, großartig, serien zu sehen. "sonic sculptures" und die porzellanfiguren finde ich persönlich wunderbar.
Kommentar ansehen
18.09.2013 10:26 Uhr von selflezz1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dise Nummer mit dem gefrorenen Blüten ist so alt...diese Sache hat nen längeren Bart als Pei Mai.
Kommentar ansehen
18.09.2013 12:42 Uhr von Thomas-27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@selflezz1:
Gibt es denn noch irgendetwas was noch nicht fotografiert wurde?
Kann man deshalb keine schönen Fotos mehr machen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?