17.09.13 17:45 Uhr
 862
 

England: Frau macht in einer Packung Tomatensauce ekelhaften Fund

Nicht schlecht staunte jetzt eine 47 Jahre Frau in England, als sie eine Packung Tomatensauce von Lidl öffnete und diese verarbeiten wollte.

Plötzlich kam ein rund zehn Zentimeter großes, graues Objekt zum Vorschein, das einem Gehirn ähnelt.

Als sie bei Lidl anrief, um den Vorfall zu melden, lachte man sie zunächst aus. Lidl will jetzt mit dem entsprechenden Lieferanten klären, wie es dazu kommen konnte. Um was es sich bei dem Objekt handelt ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, England, Fund, Packung, Tomatensauce
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 17:50 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Endland und Lidl haben es aber auch.

Tolle Geschichte.
Kommentar ansehen
17.09.2013 18:02 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ohja.. letztens war es ne colapulle vom lidl, jetzt ne tomatensauce.

bla bla bla.... können die dem weihnachtsmann erzählen.
Kommentar ansehen
17.09.2013 18:03 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meine herren, was die da alles finden...
Kommentar ansehen
17.09.2013 20:21 Uhr von Samsara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und jetzt? Bei den ganzen widerlichen Scheiß, den die Briten fressen, sollten solche Vorfälle die doch gar nicht stören dürfen ;-)
Kommentar ansehen
17.09.2013 21:05 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tomatensauce macht nach herauskommen aus der Packung ekelhaften Fund...
Kommentar ansehen
18.09.2013 14:09 Uhr von Neuigkeit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt ein Rest Tomatenschalen.
Wobei Gehirn viel näher liegen würde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?