17.09.13 17:20 Uhr
 84
 

Oderwitz: 16-Jähriger wird bei Mopedunfall leicht verletzt

Am gestrigen Montag fuhr ein 16-jähriger Schüler mit seinem Moped auf dem Weg zur Schule durch Niederoderwitz (Sachsen).

Als er auf der dortigen Dr.-Külz-Straße einen Bahnübergang überquerte, kam er von der Straße ab und fuhr gegen einen Zaun.

Bei dem Unfall zog sich der 16-Jährige leichte Verletzungen zu, es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.500 Euro.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Verletzung, Verkehrsunfall, Sachsen, Moped
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"
Wien: Hilferuf der Lehrerinnen - kein Respekt von Schülern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?