17.09.13 17:20 Uhr
 75
 

Oderwitz: 16-Jähriger wird bei Mopedunfall leicht verletzt

Am gestrigen Montag fuhr ein 16-jähriger Schüler mit seinem Moped auf dem Weg zur Schule durch Niederoderwitz (Sachsen).

Als er auf der dortigen Dr.-Külz-Straße einen Bahnübergang überquerte, kam er von der Straße ab und fuhr gegen einen Zaun.

Bei dem Unfall zog sich der 16-Jährige leichte Verletzungen zu, es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Verletzung, Verkehrsunfall, Sachsen, Moped
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?