17.09.13 14:11 Uhr
 679
 

Iran: Netzsperren für Soziale Netzwerke waren nur für eine Nacht aufgehoben

In der Nacht des gestrigen Montag auf Dienstag twitterten die Iraner ohne die üblichen Netzsperren und auch Facebook war ungehindert erreichbar (ShortNews berichtete).

Doch die Freiheit währte nur kurz, die Netzsperren für Soziale Netzwerke sind nun wieder aktiv.

Die Internet-Kontrollbehörde spricht inzwischen von einem "technischen Fehler".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Nacht, Freiheit, Soziales Netzwerk
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 16:40 Uhr von D3FC0N
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Graf.Crackula: Gesunder Menschenverstand
Kommentar ansehen
17.09.2013 18:10 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Iraner sollen eben nicht erfahren, dass es außerhalb des Irans auch noch Leben gibt. Man könnte ja erfahren, dass es anderen Menschen besser geht, obwohl sie sich ständig beklagen.

Die Kontrollbehörde sperrt uns, der Weltbevölkerung ja auch den Internetzugriff auf die vereinigten Planeten in der Galaxie. sonst würden wir ja erfahren, dass alle politischen Probleme schon vor Äonen gelöst wurden.
Kommentar ansehen
17.09.2013 22:57 Uhr von demokratie-bewahren
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Können diese Augen gut zu jemanden sein, oder die Freiheit und Demokratie lieben ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?