17.09.13 13:40 Uhr
 304
 

Altkanzler Helmut Kohl wendet sich von FDP und Zweitstimmenkampagne ab

Altkanzler Helmut Kohl hat sich nun auch in den Wahlkampf eingemischt und sich dezidiert gegen die FDP und eine damit verbundene Zweitstimmenkampagne gestellt.

"Machen auch Sie am 22. September beide Kreuze auf dem Stimmzettel bei der CDU", so der 83-Jährige in einem Video und auf Plakaten der Partei.

In dem Video spricht Kohl nicht selbst, die CDU betont aber, dass der Altkanzler seine Unterstützung abgesegnet habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, FDP, Bundestagswahl, Helmut Kohl, Altkanzler
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 15:43 Uhr von Newbayerin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Politiker , was geht mich das Gerede von gestern an . Erst für die Zweitstimme , dann dagegen. Was soll man davon halten ??? Irgendwie ne eigene Meinung hat der nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2013 16:00 Uhr von polyphem
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kann der kerl sich mal entscheiden? alle paar tage ändert der seine meinung. der ist schlimmer als merkel.
Kommentar ansehen
18.09.2013 15:30 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058

Häh? Sie sagt, wer CDU mit Zweitstimme wählt, der hilft mit, dass sie Kanzlerin wird. Das ist doch genau richtig?!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Gericht spricht Helmut Kohl eine Million Euro Schadensersatz in Buch-Streit zu
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?