17.09.13 12:20 Uhr
 1.786
 

Schnappschuss: Dieses Schaf hat sich bei der Partnerwahl gründlich vertan

Ein ungewöhnliches Foto schoss jetzt ein Mann, der im Großarltal in Österreich wandern war.

Hier entdeckte er ein Schaf, das versuchte, eine Kuh von hinten zu beglücken. Der Wanderer hielt das seltsame Paar im Bild fest.

"Das Schaf hatte immer wieder sein Glück versucht, die Kuh ließ die Annäherungsversuche gleichmütig über sich ergehen", so der Fotograf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kuh, Schaf, Schnappschuss, Paarung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 12:30 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Buchstabensuppe: Diese News hat sich bei der Präsentationswahl gründlich vertan. Sie ist nicht auf einem Zettel in den Papierkorb gelandet.
Kommentar ansehen
17.09.2013 14:40 Uhr von Lornsen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ein Kalb.
Kommentar ansehen
17.09.2013 15:02 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe findet immer einen Weg...
Kommentar ansehen
17.09.2013 15:46 Uhr von uhrknall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welch ein Glück...
Ein anderer Wanderer hätte das Schaf womöglich wegen Sodomie angezeigt ;)
Kommentar ansehen
17.09.2013 16:43 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dem Wanderer gebührt ein Ehrenpreis.

Endlich mal @crushial und @spencinator78 bei "der Arbeit" :)
Kommentar ansehen
17.09.2013 17:15 Uhr von a.maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hier entdeckte er ein Schaf, das versuchte, eine Kuh VON HINTEN zu beglücken".............Wie hat er sich das sonst vorgestellt?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?