17.09.13 11:24 Uhr
 676
 

"Gott hat Facebook befreit": Iran hebt Netzsperren bei Sozialen Netzwerken auf

Iran hat seinen Bürgern die freie Nutzung von Sozialen Netzwerken wieder erlaubt, somit ist die Blockade gegenüber gewissen Internetdiensten aufgehoben.

Internetnutzer reagierten erfreut, sind aber dennoch skeptisch, ob diese Freiheit nun dauerhauft bestehen bleibt.

Twitter- und Facebook-User reagierten bereits mit vielen Kommentaren wie "Gott hat Facebook befreit".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Iran, Sperre, Gott, Soziales Netzwerk
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 11:34 Uhr von Pixwiz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
das ist größer angelegt.... dafür das usa keine bomben auf den iran wirft, surfen die jetzt alle direkt über server der nsa...

hmpf....
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:50 Uhr von schildzilla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN