17.09.13 11:00 Uhr
 12.213
 

Vor laufender Kamera: Sky-Reporterin leistet sich kuriosen Versprecher

Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek hat sich beim Zweitliga-Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Dynamo Dresden einen kuriosen Versprecher geleistet.

"Cottbus bleibt da auf Platz 13, Fortuna Düsseldoof holt sich gegen Dresden nur einen Punkt und fällt damit auf Platz 15", versprach sich die Moderatorin.

Das Missgeschick korrigierte die Reporterin allerdings umgehend und nannte nun "Düsseldorf" als richtige Bezeichnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fortuna Düsseldorf, Sky, Dynamo Dresden, Versprecher
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 11:05 Uhr von Leimy
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Man wird doch mal seine Meinung sagen dürfen!
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:06 Uhr von Kanga
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
wo issn da der versprecher??
Düsseldoof is doch richtig..
genau so wie Doofmund....
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:14 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War dochn klassischer Freudscher.
Man sagt das, was man gerne sagen würde.
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:45 Uhr von FredDurst82
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schaut euch die einfach mal an, es ist scheißegal was die redet *g*
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:58 Uhr von hkc1985
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
aber extrem kurios.

hammer kurios

gar nicht auszuhalten kurios.

es gab auch schon bei der tagesschau den versprecher tittenverteidiger.

was manche leute hier als kurios bezeichnen ist kurios