17.09.13 06:59 Uhr
 398
 

Griechenland will in sechs Jahren so gut dastehen wie vor der Finanzkrise

Der Ministerpräsident Griechenlands, Antonis Samaras, sieht positiv in die Zukunft seines Landes. In sechs Jahren soll das Land so dastehen, wie es das vor der Krise getan hat. Allerdings müsse man davor noch einige Probleme angehen und lösen.

"Wir sind aus den Schwierigkeiten noch nicht heraus, es gibt noch Probleme zu lösen", so Samaras. Die meisten Experten hätten jedoch geäußert, dass es weder Jahrzehnte noch Generationen dauern würde, sondern dass Griechenland das Vorkrisen-Niveau in sechs Jahren erreichen könne.

Seit 2008 steckt Griechenland in einer Rezession fest und wurde mit Milliardenkrediten vor dem Bankrott bewahrt. Für die Kredite musste Griechenland im Gegenzug massive Sparmaßnahmen durchführen. Dagegen begehrte das griechische Volk auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Finanzkrise, Antonis Samaras
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 07:02 Uhr von Judoon
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Weil sie ja vor der Krise so gut darstanden. Erst die "Krise" hat alles zerstört...hach können Politiker träumen...
Kommentar ansehen
17.09.2013 07:34 Uhr von Kanga
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde das gut...
dann müssen halt noch mehr milliarden in die verbrennungsmaschine griechenland gesteckt werden....
Kommentar ansehen
17.09.2013 09:24 Uhr von Klugbeutel
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
So wie vor der Kriese?
Total verschuldet und mit gefälschten Bilanzen?
Das ist das erste mal, dass ich dem Versprechen der Griechen glaube.
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:35 Uhr von Pixwiz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte der gesagt besser....aber so ... sind die griechen ja in schs jahren auch nicht weiter....
Kommentar ansehen
17.09.2013 12:45 Uhr von news_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Euro niemals !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?