17.09.13 06:46 Uhr
 1.696
 

USA: Belohnung für Obdachlosen, der Rucksack voller Geld zurückgab (Update)

Der Obdachlose, mittlerweile als Glen James identifiziert, der einen Rucksack mit insgesamt über 40.000 Dollar in Bar und Reiseschecks gefunden hat und ihn der Polizei in Boston übergab, wird seine Belohnung erhalten.

Zuerst wurde er mit einer Rede des Polizeichefs für seine außergewöhnliche Ehrenhaftigkeit ausgezeichnet. Des weiteren wird im Internet ein Spendenaufruf für James gestartet. Auch für eine entsprechende Feier ist gesorgt, wenn die Spenden an den zur Zeit immer noch Obdachlosen übergeben werden.

Glen James Statement dazu: "Selbst wenn ich noch so verzweifelt wäre, würde ich nicht einen Penny für mich behalten. Ich bin sehr religiös - Gott hat sich immer sehr gut um mich gekümmert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Geld, Belohnung, Rucksack
Quelle: www.bostonmagazine.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 06:54 Uhr von Sirigis
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Mr. James bekommt eine Belohnung? Will ich auch hoffen, die hat er nämlich verdient. Zwei Daumen hoch für seine Ehrlichkeit.
Kommentar ansehen
17.09.2013 07:47 Uhr von rubberduck09
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso Spendenaufruf?
Gibts in Amiland keinen Finderlohn?
Kommentar ansehen
17.09.2013 08:39 Uhr von langweiler48
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@rubberduck .....

Gehe nochmals schlafen und schreibe deinen Kommentar, nachdem du die News auswendig gelernt und natürlich auch verstanden hast.

Mit dem Spendenaufruf möchte man dem Mann für seine Ehrlichkeit danken. Wie vielleicht jeder andere versteht, dass das Ergebnis des Spendenaufrufs parallel zum Finderlohn an ihn während einer kleinen Feierstunde übergebeten werden soll.

Ich spende normalerweise NICHTS. Aber hier würde ich spenden, weil ich wüsste, dass diese Spende zu 100% beim Richtigen ankommen wuerde.
Kommentar ansehen
17.09.2013 08:55 Uhr von m0u
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ein schönes Ereignis. Gibt doch noch Menschen mit Courage. Ich hoffe, er hat mit dem Geld die Möglichkeit, wieder ein Leben weg von der Straße zu führen, findet einen Job und kann sein Leben genießen und muss nicht mehr mit der Angst leben, am nächsten Tag nichts mehr zu essen zu haben.
Kommentar ansehen
17.09.2013 17:50 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hier sieht man den momentanen Spendenstand:
http://www.gofundme.com/...
gestern noch 500 Dollar,
jetziger Stand: knapp 18.000 Dollar
Kommentar ansehen
18.09.2013 14:35 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mittlerweile über 60 000 Dollar sind für ihn gesammelt worden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?