17.09.13 06:29 Uhr
 3.439
 

Japan: Derselbe Mann muss das zweite Mal für die Olympiade sein Zuhause räumen

Kohei Jinno (79) hasst die Olympischen Spiele. Der damals 30-Jährige musste wegen den Olympischen Sommerspielen im Jahr 1964 sein Zuhause und sein Geschäft räumen, um dem Olympischen Park in Tokio Raum zu verschaffen.

Er wurde gezwungen für zwei Jahre umzusiedeln, bis die Regierung ihm ein Haus als Ersatz in der Nähe des Olympiastadions zur Verfügung stellte.

Doch für die kommenden Spiele im Jahr 2020 muss das Olympiastadion expandieren. Kohei Jinno wird nun zum zweiten mal wegen der Olympiade Haus und Geschäft verlassen müssen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Japan, Zuhause, Olympiade
Quelle: www.japantimes.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2013 07:00 Uhr von Yoosh
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Die Grundstueckspreise drum herum werden so gewaltig sein das seine Nachkommen (sofern vorhanden) wohl ausgesorgt haben duerften...
Kommentar ansehen
17.09.2013 09:40 Uhr von oldtime
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei.

Der bekommt jetzt bestimmt als entschädigung ein schönes großes Haus in der Nähe von Fukushima mit Aussicht auf den strahlenden Sonnenuntergang.
Kommentar ansehen
17.09.2013 11:30 Uhr von maxyking
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
OMG 2 mal Umziehen in 79 Jahren was kommt als nächstes soll er mehr als einmal die Woche Duschen ? Skandal man sollte die Olympischen Spiele boykottieren.
Kommentar ansehen
17.09.2013 12:21 Uhr von Crumble
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Verwechslungsfalle: Die Olympiade ist der Zeitraum zwischen zwei Olympischen Spielen.
Kommentar ansehen
17.09.2013 20:46 Uhr von oldtime
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maxyking
Der will nicht umziehen. Man zwingt ihn dazu. Der muss umziehen. Das ist nicht so das er sich sagt hey die Wohnung da ist schön ich glaub die seh ich mir mal an.

Er wird vertrieben und das zum 2. Mal und in seinem jetzigen Alter dürfte das auch nicht gerade toll für ihn sein.

Und das nur für ein Sportereignis das ihn gar nicht interessiert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien-Krieg: Erdogan beschuldigt USA des Aufbaus einer "Terrorarmee"
Japan: Supermarkt verkauft tödlichen Kugelfisch ohne giftige Leber zu entfernen
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?