16.09.13 20:15 Uhr
 1.268
 

Wissenschaftler sicher: Außerirdisches Leben würde die Reise zur Erde überstehen

Ein Team von Wissenschaftlern um Dina Pasini widmete sich jetzt der Frage, ob außerirdisches Leben überhaupt die beschwerliche Reise zu uns auf die Erde überstehen könnte.

Für ihre Forschungen nutzten die Wissenschaftler tiefgefrorene Proben der einzelligen Tiefsee-Alge. Diese wurden verschiedenen, extremen Bedingungen ausgesetzt.

Unter anderem wurden sie mit einer Hochgeschwindigkeitspistole ins Wasser geschossen, um so den Aufprall aus dem All in ein Urmeer zu simulieren. Am Ende überstand ein Teil der Algen die Versuche, was die Wissenschaftler vermuten lässt, dass außerirdisches Leben die Reise überleben würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Reise, Erde, Wissenschaftler, Außerirdischer
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2013 22:06 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Der Beweis für außerirdische Intelligenz ist doch damit erbracht, dass die noch keinen Kontakt mit uns aufgenommen haben.
Kommentar ansehen
17.09.2013 00:25 Uhr von Leeson
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich geht es ja darum(Zitat):
Panspermie bezeichnet jene Theorie, nach der das Leben in Form von Mikroorganismen durch die bei Einschlägen losgeschlagenen Trümmer eines belebten Planeten, sich auf andere Planeten und Monde ausbreiten kann und so auch das heute irdische Leben einst aus dem All die junge Erde befruchtete.


Das Fehlen der wichtigsten Info führt natürlich zu solchen Reaktionen und die Wissenschaft wird ins lächerliche gezogen.
Kommentar ansehen
17.09.2013 09:18 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Leeson!!
Ich dachte schon, dass es hier niemanden mehr gibt, der sich nicht bei jeder News durch seine lächerlichen Kommentare zum Affen macht.

Es geht bei dieser Art der Forschung (nicht unbedingt Panspermie) aber auch darum, zu klären ob simple Lebensformen oder deren "Vorstufen" in Gasen entstehen und ob Planeten, die sich durch diese hindurch bewegen etwas davon abbekommen.

[ nachträglich editiert von limasierra ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?